MediKompass kooperiert mit VEDENTO – zwei starke Partner unterstützen Zahnärzte nun in doppelter Hinsicht

Abgelegt unter: Gesundheit |


München – 15. April 2010. Die MediKompass GmbH, München, und die VEDENTO GbR, Köln, kooperieren ab 1. Mai 2010, um Zahnärzten zukünftig einen vollständig elektronisch abgebildeten Prozess für die Abgabe von Kostenschätzungen anzubieten. Auf der Internet-Ausschreibungsplattform www.vedento.de haben Zahnärzte die Möglichkeit mit einem kostengünstigen Dentallabor in Kontakt zu treten. Das Labornetzwerk ist sorgfältig ausgewählt und wird fortwährend, basierend auf einer intensiven Qualitätssicherung, erweitert. Dadurch wird für Patienten das Angebot hoch qualitativen Zahnersatzes „made in Germany“ gewährleistet. Die Kooperation steht in der Tradition der hohen Qualität, die bereits seit vier Jahren durch die auf der MediKompass-Plattform registrierten Ärzte sichergestellt wird.
„Unsere Internetplattform www.medikompass-pro.de erweitert ihr Leistungsangebot kontinuierlich für die registrierten Ärzte. Wir entwickeln unser Angebot weiter in Richtung eines ärztlichen Kompetenzzentrums, d.h. alle zentralen Prozesse zur Praxisoptimierung sowie zur Patientengewinnung werden künftig über unsere Plattform angeboten. Die Kooperation mit VEDENTO ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung“, so Henrik Hörning, Geschäftsführer der MediKompass GmbH. „Ärzte werden sich in Zukunft noch mehr auf die Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit ihrer Praxis konzentrieren müssen. Professionelle Unterstützung erfahren sie durch unsere Services. Die vollständig elektronische Auftragsabwicklung lässt zudem eine enorme Zeitersparnis und somit auch eine Kostenreduktion zu. Zeit, die den Patienten und Ärzten gleichermaßen zu Gute kommt“, so Hörning.
Diese Prozesskette beginnt zunächst mit einer vom Patienten ausgeschriebenen Zahnbehandlung auf www.medikompass.de, auf welche der Arzt eine Kostenschätzung abgeben möchte. Die für den Behandlungswunsch erforderliche zahntechnische Leistung kann durch den Zahnarzt auf www.vedento.de ausgeschrieben werden. Daraufhin erhält er verschiedene Kostenvoranschläge von Dentallaboren und kann sich für ein entsprechendes Angebot entscheiden. Durchschnittlich können auf diesem Wege die marktüblichen Laborkosten, bei höchstem Qualitätsstandard, um 40% reduziert werden.

Basierend auf dem Angebot des Labors kann der Zahnarzt auf www.medikompass-pro.de sein individuelles Gesamtangebot für die Behandlung des Patientenwunsches erstellen und über www.medikompass.de automatisch dem Patienten anonym anbieten.
Durch die Kooperation können Zahnärzte ihren Patienten jetzt Zahnersatz zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten. Die daraus resultierende Patientenzufriedenheit verspricht eine verbesserte Wiederkehrrate.

Beitrag von auf 15. April 2010. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste