Mehr Transparenz für Hotelgäste

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Die Hotel-Klassifizierung nach Sternen ist für Urlauber das erste offensichtliche Kriterium, auf welches sie sich bei der Wahl ihres Urlaubsdomizils verlassen. Wie der Online-Reiseveranstalter www.reisen.de berichtet, wollen sich Deutschland und Österreich bis zum 1. Januar 2010 auf ein einheitliches System bei der Sterne-Vergabe einigen.

Dass drei Sterne in Ägypten nicht das gleiche bedeuten müssen wie in Deutschland ist bekannt und nachvollziehbar. Deutschland, Österreich und die Schweiz hingegen wollen ihre Standards vergleichbar machen. Die Hotelfachverbände streben grenzübergreifend mehr Transparenz und Sicherheit für Hotelgäste an. Schließlich beschränken sich diese bei der Wahl ihres Ski- oder Wanderurlaub schon lange nicht mehr auf ein bestimmtes der drei Länder.

Die zuständigen Gremien in Deutschland und Österreich haben sich bereits auf 270 Kriterien geeinigt, nach denen die Hotellerie ab 2010 bewertet wird. Die wichtigsten Bereiche, die dabei geprüft werden, sind Qualitätsmanagement, Wellness und Schlafkomfort. Die Experten hoffen, dass in absehbarer Zeit auch die Schweiz dem einheitlichen Sterne-System beitreten wird. Genauere Informationen darüber, was sich bisher hinter der Anzahl deutscher Sterne verbirgt, finden Interessierte auf den Internetseiten des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA). Auskunft über die Unterschiede zu allen anderen europäischen Ländern gibt der europaweit aktive Dachverband Hotels, Restaurants & Cafés in Europe (HOTREC).

Weitere Informationen:
www.reisen.de/Magazin/showArticle/article/884

Beitrag von auf 20. August 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste