Mein Leipzig lob ich mir

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Leipzig nicht an der Elbe aber die schönste Stadt in den neuen Bundesländern

Eine vermessene Behauptung? Nein! Was hat Dresden zu bieten? Kultur und die Elbe, vielmehr findet man nicht, sicherlich für eine Tagestour völlig ausreichend, aber Leben dort?

Ich habe in beiden Städten lange Jahre gelebt, ich bevorzuge Leipzig. Zugegeben meine Meinung ist sicherlich keine repräsentative Meinung, aber ich bin sicher viele Menschen würden genau so denken, wenn Sie Leipzig so kennen würden wie ich.

Kultur- na klar Goethe, Schiller, Bach und und. Auerbachs Keller wer kennt ihn nicht aus der Deutschstunde. Leipzig- die Hauptstadt des politischen Kabaretts, mehr Angebot werden Sie in einer Stadt vond er Größe Leipzigs nicht finden. Die Oper, aber vor allem das Gewandhaus. Weltberühmt unerreicht in seinem akustischen Genuss. Das muss man erlebt haben. Die Museen- Grassi- Völkerkunde oder Bildermuseum, nehmen Sie sich eine Woche Zeit. Die historische Baukultur- Gohlis, das Waldstraßenviertel einfach traumhaft schön. nicht zu vergessen das Zuckerbäcker Rathaus.

Der Zoo- einer der beliebtesten in Deutschland. Immer neue Attraktionen zwingen förmlich dazu mindestens einmal im Jahr dort hinzugehen, ich gehe öfter.

Das Wichtigste ist die Offenheit und Freundlichkeit der Menschen. Das habe ich so nur in Leipzig erlebt. Immer fröhlich, zuvorkommend und kontaktfreudig. In Leipzig bleibt man in einer Gaststätte nicht lange alleine an einem Tisch. Das habe ich in Dresden leider nicht erlebt.

Leipziger können auch Feiern. Barfussgässchen (Tourimeile). Wer sich auskennt geht in die Gottschedstraße oder in die Karl-Liebknecht Straße, alles innerhalb des Stadtzentrums. Gut Essen kann man in Leipzig auch. Gaststätte am Bayrischen Bahnhof, Mückenschlößchen besonders zum empfehlen ist aber der Thüringer Hof in der Sporergasse. Mitten in der Innenstadt schräg gegenüber dem Karstadt befindet sich der Eingang zur Sporergasse.

Besonders zu empfehlen sind Leipzigs Parkanlagen. Mehr als 30% der Stadtfläche sind Grünfläche- Hier findet im Sommer auch das studentische Leben statt. Clara- Zetkin- Park oder das Rosenthal seien hier nur Beispielhaft erwähnt.

Einkaufen ? Na klar- der Bahnhof als Einkaufsmeile oder die komplette Innenstadt mit Ihren
historischen Passagen. Selbst bei Regen werden Sie hier nicht nass. Übrigens Leipzig ist eine der wenigen Städte wo Passagen wirklich funktionieren und nicht im Nirvana enden.

Beitrag von auf 13. September 2009. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste