Mit Citysam 20 Jahre Mauerfall in Berlin erleben

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Berlin, 31. August 2009. Kaum ein Tag ist den Deutschen in solch besonderer Erinnerung geblieben wie der Tag des Mauerfalls. Rechtzeitig zum Jubiläum lockt Berlin mit zahlreichen Veranstaltungen zum Thema „20 Jahre Mauerfall“. Urlaubern, die eine Reise in die deutsche Vergangenheit oder am 9. November 2009 hautnah das „Fest der Freiheit“ in Berlin erleben möchten, bietet das Onlinereiseportal Citysam.de eine Auswahl von sechs Top-Hotels mit geschichtlichem Hintergrund.

Von Low-Budget bis Fünf-Sterne-Haus – auf Citysam.de finden alle „Reisetypen“ die passende Unterkunft. Das Generator Hostel ist beispielsweise bereits ab 19 Euro buchbar. Gäste wohnen hier in einem ehemaligen Plattenbau, der nach einer aufwendigen Sanierung mit über 900 Zimmern das größte Hostel Deutschlands ist. Aufgrund der günstigen Preise und der Nähe zu den trendigen Stadtvierteln fühlen sich Partygänger, Singles und Rucksack-Touristen hier richtig wohl.

In direkter Nähe zum international bekannten Grenzübergang zwischen Ost- und West-Berlin übernachten Gäste im Mercure Hotel & Residenz Berlin Checkpoint Charlie. Das Hotel ist ab 75 Euro buchbar und zählt aufgrund sehr guter Hotelbewertungen zu den beliebtesten Vier-Sterne-Häusern in der Hauptstadt.

Wer eine Sightseeing-Tour mit Shopping auf dem Kurfürstendamm verbinden möchte, der übernachtet im Holiday Inn Express Berlin City Centre West. Das Drei-Sterne-Hotel liegt nur wenige Minuten von den exklusiven Boutiquen und den bekannten Sehenswürdigkeiten West-Berlins entfernt und ist ab 60 Euro buchbar.

Vom Suitehotel Berlin Potsdamer Platz lassen sich sowohl das Brandenburger Tor und der Reichstag als auch der Grenzübergang Checkpoint Charlie bequem zu Fuß erreichen. Für eine Übernachtung in diesem Drei-Sterne-Hotel zahlen Besucher ab 79 Euro im Doppelzimmer.

Gäste, die Tradition und Luxus gleichermaßen genießen möchten, checken ins Fünf-Sterne-Hotel Adlon Kempinksi am Brandenburger Tor ein. Das Haus ist nicht nur eine Hotellegende, sondern zeugt ebenso wie der berühmte Pariser Platz, auf dem es steht, von der wechselhaften deutschen Geschichte des

20. Jahrhunderts. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1907 galt das Hotel bis zu seiner Zerstörung als Treffpunkt für Prominenz und Politiker aus ganz Europa. Nach der Wiedervereinigung wurde es nach traditionellem Vorbild aufgebaut und dient Staatsgästen heute wieder als beliebte Herberge. Das Hotel ist ab 225 Euro im Doppelzimmer buchbar.

Die Antwort auf westliche Wolkenkratzer war bis zur Wiedervereinigung das „Interhotel Stadt Berlin“ mit einer Höhe von 122 Metern. Das DDR-Regime errichtete es damals vor allem für westliche Wirtschaftsdelegationen und Staatsgäste. Nach einer aufwendigen Sanierung begrüßt das jetzige Park Inn Berlin Alexanderplatz als Vier-Sterne-Hotel ab 90 Euro pro Doppelzimmer seine Gäste. Mitten in „Mitte“, direkt am legendären Alexanderplatz, bietet das Haus alles für den anspruchsvollen Reisenden.

Zusätzlich zu den Hotelvorschlägen können Nutzer ab sofort unter www.citysam.de bei der Umfrage „20 Jahre Mauerfall“ mitmachen: Mit interessanten und brisanten Fragen wie beispielsweise „Glauben Sie, dass die Mauer in den Köpfen der Menschen immer noch existiert?“ oder „Wünschen Sie sich die Mauer zurück?“ greift Citysam das Thema auf. Anschließend veröffentlicht Citysam eine Auswertung der Umfrage.

Informationen zu allen Berlin-Specials unter www.berlin.citysam.de

Beitrag von auf 31. August 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste