Mit einer Fettabsaugung zu einem formschönen Körper

Abgelegt unter: Gesundheit |


Wie das Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau” 6/2008 B berichtet, waren ursprünglich die tief im Körper schlummernden Fettdepots als überlebenswichtige Reserveenergie überaus sinnvoll. Da heute aber Nahrung immer und überall mehr als ausreichend verfügbar ist, und vor allem, weil wir viel mehr essen, als wir verbrennen können, ist besonders das den Bauchraum umlagernde Fett zu einer Gefahr für die Gesundheit geworden. Es fördert Entzündungen, schädigt die Gefäße und begünstigt die Entstehung von Diabetes.

Wer dauerhaft und erfolgreich an Gewicht verlieren möchte, kommt nach wie vor nicht um aktiven Sport oder viel Bewegung, idealerweise an der frischen Luft, herum. Und das möglichst In Verbindung mit einer gezielten Umstellung der Ernährung.

Doch teilweise bleiben bei allen Bemühungen an bestimmten Körperpartien, wie beispielsweise den seitlichen Oberschenkeln, an den Hüften, am Bauch oder an der Taille, an den Beinen und am Gesäß unschöne und sportresistente Fettpolster zurück. Diese lassen sich weder durch Diäten reduzieren noch durch sportliche Aktivitäten gezielt wegtrainieren und können dann nur noch mit Hilfe einer Fettabsaugung bearbeitet und entfernt werden.

Im Fokus einer Fettabsaugung steht dabei nicht die massive Gewichtsreduktion sondern eine Konturverbesserung. Bei einer Diät können die Fettzellen zwar schrumpfen, aber nur mit einer Fettabsaugung lassen sich die Fettzellen dauerhaft entfernen und können auch nicht wieder neu gebildet werden. Das gesamte Körperbild kann der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durch eine Fettabsaugung sehr gut modellieren und dauerhaft korrigieren. Die abgesaugten Körperregionen wirken schlanker und die Proportionen gewinnen an Harmonie.
Dabei wird nach Angaben der “Apotheken Umschau” zunächst eine Lösung aus sterilem Wasser, Betäubungsmittel und Natriumcarbonat in das Unterfettgewebe der zu behandelnden Stelle gespritzt, um die Fettzellen schonend zu lösen und die Region zu betäuben.

Die Emulsion aus Fettzellen und injizierter Lösung wird dann nach einer kurzen Einwirkzeit mit Spezialkanülen abgesaugt. Dabei kann entweder eine Vakuumpumpe eingesetzt oder der Sog manuell erzeugt werden.

Der Eingriff kann je nach Ausmaß 1-3 Stunden dauern und wird in Vollnarkose durchgeführt. Schon wenige Tage nach der Operation sind erste Ergebnisse zu erkennen. Das endgültige Resultat ist allerdings erst sichtbar, wenn die Schwellung vollständig zurückgegangen ist und die Haut sich zusammengezogen und der Körperform angepasst hat.

Wer auf die Kosten achten muss, sollte einen Blick ins nahe gelegene Tschechien wagen. Denn auch hier gibt es hervorragende Fachärzte der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie, die Fettabsaugungen bei gleicher Qualität zu wesentlich attraktiveren Preisen anbieten können.
Die Agentur cosmetic op im bayerischen Wartenberg hat sich seit 2001 auf die Vermittlung von Ästhetischen und Plastischen Chirurgen in Tschechien spezialisiert. Zu den von ihr betreuten Kliniken in Tschechien zählen die Brandeis Klinik in Prag, die GermanMed Klinik in Karlsbad und die WB Aesthetics Klinik in Plana.

Für eine ausführliche Beratung steht das Team der Agentur cosmetic op gerne unter 0049 (0)8762 / 72 09 17 zur Verfügung.

Mehr Infos unter: http://www.cosmetic-op.de/fettabsaugung

Beitrag von auf 10. Februar 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste