Muss Sieg von Lissa werden – Werner A. Prochazka

Abgelegt unter: Literatur |


Triest 1854. Stephan Federspiel, Sohn eines Schreiner- und Drechslermeisters und Marinelieferanten, sitzt an der Mole mit Blick auf das in der Sonne glitzernde Meer. Er träumt von fernen Ländern und großen Abenteuern. Sein Vater stattdessen, hat ganz andere Pläne mit ihm. Stephan soll den profitablen Familienbetrieb eines Tages weiterführen. Das Handwerk interessiert ihn aber kaum, Stephan will lieber zur See fahren!
An der Hafenmole des Schlosses Miramar lernt er den Hausherrn kennen. Schnell freunden sich die beiden miteinander an, sie haben die gleichen Interessen und Träume. Gemeinsam durchkreuzen sie die Pläne des Vaters. Stephan tritt in die Marineakademie und somit in die Dienste des Kaisers ein. Dem Vater wird die Einwilligung dazu mühsam abgerungen. Doch er warnt seinen Sohn: Töten und getötet werden, würde sein weiteres Berufsleben bestimmen.
Diese Warnung schlägt Stephan in den Wind, doch er sollte die Worte des Vaters zeitlebens im Ohr behalten. Österreich steuert auf bedeutende militärische Konflikte zu…

WernerA. Prochazka
Muss Sieg von Lissa werden
Historischer Roman
Originalausgabe
427 Seiten
€ 24,90 Euro
ISBN 978-3-8334-8959-4

Beitrag von auf 26. Juni 2008. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste