NDR Kultur präsentiert die Premiere von Richard Wagners

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


>
„Das Rheingold“ live aus der Staatsoper Hannover
Sendetermin: Sonnabend, 14. November, 19.25 bis ca. 22.00 Uhr

Er gilt als einer der innovativsten Opernregisseure unserer Zeit ? der Australier Barrie Kosky, der ab 2010 Intendant der Komischen Oper Berlin sein wird. Wo Kosky Wagner inszeniert, polarisiert er das Publikum. So geschehen in der Wiener Staatsoper („Lohengrin“) und im Aalto-Theater Essen („Der fliegende Holländer“). Jetzt hat ihn die Staatsoper Hannover gewinnen können für das monumentalste aller Musiktheaterwerke, für Richard Wagners Tetralogie „Der Ring des Nibelungen“. NDR Kultur überträgt live die Premieren, am Sonnabend, 14. November, „Das Rheingold“, am 23. Mai 2010 „Die Walküre“ und im Frühjahr 2011 „Siegfried“ und „Götterdämmerung“. In der Reihe „Das Gespräch“ erläutert Barrie Kosky am 14. November ab 18.00 Uhr auf NDR Kultur seine „Rheingold“-Inszenierung, die einige so verblüffende Bilder und Ideen bereithält, dass die Staatsoper Hannover sich zu ungewohnter Geheimhaltung bis zur Premiere entschied ? erstmals seit langem ist die Generalprobe nicht öffentlich und die Spannung damit entsprechend gesteigert.

Die musikalische Leitung des „Ring des Nibelungen“ liegt in den Händen des hannoverschen Generalmusikdirektors Wolfgang Bozic. Intendant Michael Klügl ist stolz darauf, den „Ring“ größtenteils aus dem Ensemble der Staatsoper Hannover besetzen zu können. Mit dabei sind Tobias Schabel (Wotan), Robert Künzli (Loge), Jörn Eichler (Mime), Albert Pesendorfer (Fasolt) und Khatuna Mikaberidze (Fricka).

NDR Kultur setzt mit „Das Rheingold“ die Reihe der sehr erfolgreichen Übertragungen aus den nationalen und internationalen Opernhäusern fort. Die nächsten Termine:
„Don Carlo“ von Giuseppe Verdi, als Live-Aufzeichnung aus dem Königlichen Opernhaus Covent Garden London am 21. November 2009, mit Jonas Kaufmann in der Titelpartie.
„Lucia di Lammermoor“ von Gaetano Donizetti, live aus der Staatsoper Hamburg am 17. Januar 2010. Am Pult: Generalmusikdirektorin Simone Young.
„Simon Boccanegra? von Giuseppe Verdi, live aus der Metropolitan Opera New York am 6. Februar 2010 mit Placido Domingo in der Titelpartie.

12. November 2009

NDR Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
www.ndr.de
presse@ndr.de

Beitrag von auf 12. November 2009. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste