NDR Kultur Sachbuchpreis 2019: Robert Macfarlane nimmt Auszeichnung in Hannover entgegen

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Termin: Mittwoch, 20. November, Schloss Herrenhausen, Hannover
Live im Radio: ab 19.00 Uhr auf NDR Kultur
Livestream im Netz: ab 19.00 Uhr unter www.NDR.de/ndrkultur

Der Preisträger des diesjährigen NDR Kultur Sachbuchpreises, der britische Autor
Robert Macfarlane, wird die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung am Mittwoch,
20. November, im Schloss Herrenhausen in Hannover vor rund 300 geladenen Gästen
entgegennehmen. Die Laudatio hält die Präsidentin der Schriftstellervereinigung
PEN-Zentrum Deutschland, Regula Venske. Die Jury hatte Macfarlanes Natur- und
Landschaftsanalyse “Im Unterland. Eine Entdeckungsreise in die Welt unter der
Erde” zum besten Sachbuch des Jahres gekürt.

Mit einem Grußwort eröffnet der Jury-Vorsitzende Joachim Knuth, Programmdirektor
Hörfunk und Stellvertretender Intendant des NDR, den Abend. Den Impulsvortrag
hält die Kulturwissenschaftlerin und Friedenspreisträgerin Aleida Assmann unter
dem Titel “Aufsatteln und umsatteln oder: Wie verändern sich die
Rahmenbedingungen unseres Denkens?”. Danach wird sie gemeinsam mit Hendrik
Brandt, Jury-Mitglied und Chefredakteur der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung,
und Hannah Lühmann, stellvertretende Ressortleiterin Feuilleton der Welt, zum
Thema “Denken, Reden, Schreiben: Warum Bücher wichtig bleiben” debattieren.

Während der Gala erhält Annika Hardt für ihr Werk “Technikfolgenabschätzung des
CRISPR/CAS-Systems. Über die Anwendung in der menschlichen Keimbahn” den mit
10.000 Euro dotierten Förderpreis “Opus Primum” der VolkswagenStiftung. Die
Laudatio hält die Wissenschaftsjournalistin Jutta von Campenhausen.

Die Saxofonistin Asya Fateyeva und der Pianist Stepan Simonian sorgen für den
musikalischen Rahmen. Gemeinsam werden sie klassische Werke neu interpretieren.

NDR Kultur überträgt die von Ulrich Kühn moderierte Preisverleihung live ab
19.00 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie unter www.NDR.de/ndrkultur.

Akkreditierung für die Gala über das medienbuero, Christoph Kohlhöfer (Tel.:
0163/47 87694, Mail c.kohlhoefer@medienbuero.eu).

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralf Pleßmann
Tel.: 040/4156-2333
Mail: r.plessmann@ndr.de
http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 19. November 2019. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste