Neue Autoren im Rampenlicht – Das Deutsche Literaturfernsehen auf der Frankfurter Buchmesse 2009

Abgelegt unter: Literatur |


Dabei bietet sich dem Zuschauer das ganze Spektrum der modernen Literatur. So liest Nicole Tentrus „Gedichte, die das Herz öffnen“, während die Schweizerin matta lena mit „SCOLPITO I“ Lyrik vorstellt, die aus dem Dialog mit Kunst- und Naturwerken entstanden ist. Paul H. Wendland schickt den Zuschauer mit „Ein Wortefinden in der Schule des Lebens“ auf eine lehrreiche Reise und Berthi Fahr stellt ihren Lyrikband „Mein Haus sei dieser Tag“ mit Haikus und Sinngedichten zur Kontemplation an stillen Tagen vor.

Auch die Freunde belletristischer Literatur kommen nicht zu kurz: Christian Pietsch präsentiert den „Bericht einer Wandlung“, Gerhart Büchl liest „Herzinseln, eine beinahe deutsche Geschichte“ und Werner Engelmann stellt den dritten Teil seiner Romantrilogie „MARIA“ vor. Daneben gibt Richard Oliver Skulai eine Kostprobe aus seinem satirischen Roman „Radieschen der Gelehrsamkeit“ und Angelika Zeller gewährt Einblicke in ihr „Klarinettenspiel“.

Außerdem liest Georg Graw aus seinem aktuellen Buch „Forever you“, während Maria Kurka ihren Roman „Anna“ vorstellt. Daneben richtet sich Helgrid Buhlmann mit „Jan lernt laufen“ vornehmlich an das jüngere Publikum. Der Osttiroler Oswald Blassnig serviert in seinem Erzählband „Zusammenläuten“ leichte bis mittelschwere literarische Kost in Form von Essays, Briefen, Kurzgeschichten und Dialogen.

So widerlegt das Deutsche Literaturfernsehen das von vielen immer noch gehegte Vorurteil, dass neue Medien wie das Internet das gedruckte Buch zerstören, ihm den Markt entziehen könnten. Tatsächlich hilft das Internet dabei, Literatur und damit auch Bücher in gedruckter Form zu fördern und ihnen ein zusätzliches Forum zu schaffen. Vor allem jungen, noch nicht etablierten Autoren, die bei großen Verlagen kaum eine Chance erhalten, eröffnen sich hier ungeahnte Möglichkeiten. Das Deutsche Literaturfernsehen hilft ihnen dabei, diese zu nutzen.

Beitrag von auf 30. Oktober 2009. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste