Neue Filme der 3sat-Reihe “KlassiXS – die großen Dramen in jungen Kurzfilmen” (FOTO)

Abgelegt unter: Kunst & Kultur,Literatur,Vermischtes |



 


Samstag, 16. November 2019, ab 22.40 Uhr
Erstausstrahlungen

Die großen Stoffe der Weltliteratur, umgesetzt in drei Kurzfilmen: In seiner
Reihe “KlassiXS – die großen Dramen in jungen Kurzfilmen” zeigt 3sat am Samstag,
16. November 2019, ab 22.35 Uhr die Filme “Kaiser”, “Dreck” sowie “Apollo und
Artemisia”. Im Rahmen der Kooperation von 3sat mit der Filmuniversität
Babelsberg Konrad Wolf sind die Filme in diesem Jahr zum Thema “Macht und
Hierarchien in der dramatischen Weltliteratur” entstanden.

Im Film “Kaiser” (Erstausstrahlung), den 3sat am Samstag, 16. November 2019, um
22.35 Uhr zeigt, fügt Jannis Alexander Kiefer Hans Christian Andersens Märchen
“Des Kaisers neue Kleider” in ein neues Gewand und einen modernen Kontext: Es
spielt in einer Firma des 21. Jahrhunderts und erzählt eine dystopische, aber
dennoch bunte Geschichte über Macht, Hierarchien und unsichtbare
Seidenspinner-Raupen. Bei den diesjährigen Internationalen Hofer Filmtagen
wurden Lara Roßwag und Josina von Minckwitz mit dem “Bild-Kunst Sonderpreis” für
das Kostüm- und das Szenenbild des Kurzfilms ausgezeichnet.

Um 23.05 Uhr folgt “Dreck” (Erstausstrahlung) von Regisseur Ali Tamim. Als
Grundlage für den Kurzfilm dient das gleichnamige Theaterstück von Robert
Schneider. Die Geschichte handelt von dem jungen irakischen Einwanderer Sad, der
in Abschiebehaft in Deutschland sitzt. Eindringlich präsentiert er einen
Zerrspiegel von Ausländerfeindlichkeit, wenn er in einem Monolog von sich,
seiner Heimat, Erinnerungen, Träumen und Hoffnungen erzählt.

“Apollo und Artemisia” (Erstausstrahlung) von Savio Debernardis ist der dritte
Film aus der Reihe “KlassiXS”, den 3sat um 23.35 Uhr zeigt. Im Zentrum des Films
stehen zwei Figuren aus der griechischen Mythologie, die in die heutige
Zirkuswelt versetzt sind: Um der Leere seines Lebens im Zirkus Stramm zu
entfliehen, erschafft sich Apollo mithilfe seiner Freundin Artemisia eine ganz
eigene Welt, in der die Realität und seine Fantasie eins werden. Der Kurzfilm
zeigt ein hierarchisch strukturiertes System, mit eigener Moral und Zwängen,
vergiftet durch die Machtspiele der Akteure.

Ansprechpartnerin: Jessica Zobel, Telefon: 06131 – 70-16293;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 –
70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/KlassiXS

Die Kurzfilme für akkreditierte Journalisten als Video-Stream:
https://kurz.zdf.de/359/

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 8. November 2019. Abgelegt unter Kunst & Kultur, Literatur, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste