Neue Lasertechnik aus den USA – Stark gegen Falten – sanft zur Haut

Abgelegt unter: Gesundheit |


Die Patientin ist begeistert: Nur eine Stunde hat die Behandlung mit dem Fractional Laser gedauert die Haut sieht gleich frischer, straffer und ebenmäßiger aus. Die Sonnenflecken kaum noch sichtbar. Nur eine leichte Schwellung und Rötung hat der Laser hinterlassen, aber auch die wird in zwei Tagen nicht mehr zu sehen sein.

Der Fractional Laser ist die neueste Methode aus den USA, gealterte, pigmentgeschädigte, aber auch vernarbte, großporige Haut und Dehnungsstreifen, schonend, ohne sichtbare Verletzung der Hautoberfläche, zu glätten und zu festigen. Dabei werden auch die Kollagenfasern in der Tiefe gestrafft.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Lasertherapien wird mit dem Fractional Laser kein Gewebe verdampft. Pixel für Pixel, Punkt für Punkt, ohne dabei die Hautstruktur zu schädigen, werden durch die feinen Lichtblitze Erwärmungszonen in der Haut gebildet, aus denen heraus der neue Hightec- Laser die Haut repariert und wieder aufbaut.

Zu den ersten ästhetischen Zentren in Deutschland, die bereits erfolgreich mit dem Fractional Laser arbeiten, gehört die „Kosmed Klinik“ in Hamburg und Kiel. Dr. Walter Trettel, Dermatologe und Leiter der Klinik hat schon jetzt über 1000 Patienten mit dem innovativen Laser behandelt. Die Nachfrage ist groß. Die Resonanz überaus positiv.

Bereits nach der ersten Sitzung bildet sich neues Kollagen, so dass das Gewebe aufgebaut wird, Narben werden umstrukturiert, Dehnungsstreifen verschmälert und ebenmäßiger. Trotzdem rät Dr. Trettel zu drei bis fünf Behandlungen, im Abstand von zwei bis vier Wochen, wobei es bei jeder Therapiesitzung zu einer deutlichen Besserung kommt. Die Haut ist nach jeder Sitzung lediglich gerötet und leicht geschwollen (wie bei einem leichten Sonnenbrand), spätestens nach zwei Tagen sind diese Symptome verschwunden. Die Haut ist weder wund, noch bildet sich Schorf. Er ist damit der erste Laser, der jeden Hautabschnitt einzeln erneuern kann, ohne dabei den gesamten äußeren Schutzmantel der Haut zu beschädigen. So bleibt jede Behandlungszone immer von gesundem Gewebe umgeben.
Es ist lediglich ein leichtes Pieksen auf der Haut zu verspüren, das selbst von schmerzempfindlichen Patienten meist gut toleriert wird. Sehr gute Therapieergebnisse werden erzielt: bei Narben jeglichen Ursprungs – auch Akne- und Verbrennungsnarben, Knitterfalten – z.B. auch im Dekolleté und Dehnungsstreifen/Schwangerschaftsstreifen.
Eine Teilbehandlung dauert etwa 30 Minuten, das komplette Gesicht ca. eine Stunde.
Mehr Infos unter der Telefonnummer: 0800/ 22 66 555 oder unter:
http://www.fractional.de/

Beitrag von auf 8. Februar 2010. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste