Neue Pflege-Assistenzsysteme der Cares.Watch-Serie

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |


Die Cares.Watch Profi. Bild: aux Schwalmstadt GmbH
 

Schwalmstadt, 12.03.2018.
Im vergangenen Jahr präsentierte die aux Schwalmstadt GmbH mit Cares.Watch eine Lösung zur Betreuung von hilfebedürftigen Personen durch Angehörige. Durch Bewegungssensoren, Herzfrequenz-Sensor und ständigen Datenaustausch mit einer unauffälligen Armbanduhr wird eine lückenlose Betreuung gewährleistet. Hilfebedarf wird schnell und zuverlässig erkannt und gemeldet.

Armin Happel, Geschäftsführer der aux Schwalmstadt GmbH, zeigt sich sehr zufrieden mit dem Verkaufsstart und kündigt nun weitere Modelle an, die den potentiellen Kundenkreis noch erweitern sollen. Mit einem einfach zu handhabenden Anhänger können auch in Motorik oder Sehkraft eingeschränkte Personen ohne Hilfe von Dritten Cares.Watch nutzen. Die Herzfrequenzmessung ist mit dem Anhänger allerdings nicht möglich.

Ein neues Uhrenmodell schließt zudem die Lücke für den rauen Einsatz. Stoßfest in einem Silikongehäuse und wasserdicht bei Untertauchen hält Cares.Watch Profi einiges aus. Auch der Ladevorgang wird durch eine optionale Ladeschale weiter vereinfacht.

Eine neue Software ermöglicht die einfache und sichere Verwaltung mehrerer betreuter Personen gleichzeitig. Somit ist Cares.Watch auch für Pflegeheime und mobile Dienste eine sinnvolle Lösung. Quelle: aux Schwalmstadt GmbH

Beitrag von auf 14. März 2018. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste