Neue, ultradünne L’axelle Wohlfühl-Pads für die Achseln schützen sicher vor Schweiß- und Deoflecken

Abgelegt unter: Mode & Lifestyle |


Nicht nur der Mensch, sondern auch seine Kleidung leidet unter den Folgen des Schwitzens. Schweiß- und Deoflecken sind nicht nur unangenehm, sie machen zudem häufiges Waschen oder teures Reinigen notwendig. Das wiederum strapaziert auf Dauer die Oberbekleidung.

Flecken vermeiden:
Die einfachste und unkomplizierteste Strategie gegen Deo- und Schweißflecken sowie Schweißgeruch unter den Achseln ist die Verwendung von Achselpads (z.B. von L’axelle). Diese werden einfach in die Oberbekleidung geklebt und verhindern als Wäscheschutz, dass der Schweiß an die Kleidung gelangen und dort eindringen kann. Dadurch wird die Bildung von Deo- und Schweißflecken effektiv vermieden. Die neuen „L’axelle Wohlfühl-Pads für die Achseln“ sind dünner als 1 mm, wasserundurchlässig, textilschonend und können gut mit Deos kombiniert werden. Sie sind seit Sommer 2009 exklusiv im Onlineversand unter www.laxelle.de erhältlich.

Flecken entfernen:
Um Schweiß- und Deoflecken sowie Schweißgeruch wirkungsvoll aus Blusen, Hemden oder T-Shirts zu entfernen, gibt es einige hilfreiche Tricks.

• 12 g/l Zitronensäure in heißem Wasser auflösen, Kleidung 1 Stunde einweichen. Die Zitronensäure kann man auch bei Buntwäsche verwenden.
• Weichen Sie Ihre Kleidung ca. 2 Stunden in verdünnte Essiglösung ein. Verwenden Sie dafür farblosen Essig oder eine stark verdünnte Essigessenz.
• Schweiß- und Deoflecken lassen sich bei kochfesten, weißen Kleidungsstücken mit Backpulver entfernen oder zumindest deutlich vermindern. Die zu behandelnden Bereiche anfeuchten, mit Backpulver einreiben und am besten über Nacht einwirken lassen.
• Verfärbungen durch Schweiß und Deodorant in weißen Oberteilen können mit einem Chlor-Haushaltsreiniger erfolgreich behandelt werden. Beachten Sie die Gebrauchsanleitung auf der Packung! Vor allem bei empfindlichen Textilien (Wolle, Seide) sollten Sie eine andere Methode anwenden. Bei Kunstfasern dosieren Sie den Chlorreiniger nur sehr niedrig.

Bei hartnäckigen Flecken:

• Behandeln Sie die Kleidung an den entsprechenden Stellen mit einem stark konzentrierten Flüssigwaschmittel vor.
• Weichen Sie die betroffenen Stellen ca. 5 in verdünnte Essiglösung ein. Verwenden Sie dafür farblosen Essig oder eine stark verdünnte Essigessenz.
• Wenn die Wäsche weniger empfindlich ist, kann die Kleidung mit Desinfektionsmittel gewaschen werden.

Achtung: Nach all diesen Behandlungen bitte die Kleidung normal waschen!

Beitrag von auf 15. Oktober 2009. Abgelegt unter Mode & Lifestyle. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste