Neuer Online-Auftritt des Verlags Philipp von Zabern und der Zeitschrift ANTIKE WELT mit SixCMS

Abgelegt unter: Literatur |


Stuttgart, 18. Februar 2010 —- Unter dem Motto: Geschichte neu erleben hat der Verlag Philipp von Zabern seine Homepage neu gestaltet und für die Zeitschrift ANTIKE WELT erstmals auch einen eigenen Online-Auftritt geschaffen. Konzipiert und umgesetzt wurde die Website mit dem Enterprise Content Management Systems SixCMS 7.1 durch die Agentur iRead Media aus Hamburg.

Primäre Zielsetzung bei der Neugestaltung des Internet-Auftritts des renommierten Fachverlages für Geschichts- und Archäologie-Interessierte war es, der stetig steigenden Zahl von Internet-Nutzern unter den Lesern eine zentrale und übersichtliche Anlaufstelle für sämtliche Verlagsbereiche – Bücher und die beliebte Fachzeitschrift – zu bieten.

Unter der Rubrik ‚Magazin’ der Homepage werden zudem in kurzen zeitlichen Abständen wechselnde Beiträge und immer das Aktuellste aus der Welt der Archäologie und Geschichte bereitgestellt.

„Bei der Umsetzung unseres Internet-Projekts haben wir großen Wert darauf gelegt, ein gleichermaßen ansprechendes wie zeitgemäßes Design mit modernsten Zusatzfunktionen und ausgefeilten Suchoptionen für unsere große Zahl wissenschaftlicher Bücher und Fachbeiträge zu verbinden,“ erläutert Susanne Boger, Marketingleiterin beim Verlag Philipp von Zabern die Anforderungen. „Alle lieferbaren Titel des Hauses, Sachbücher, Bildbände, Kataloge – ob Monografien oder Reihen – sollten für die Nutzer übersichtlich dargestellt und leicht zu finden sein.“

Die große Flexibilität der Six CMS-Lösung bot dafür die ideale Basis: Frei sortierbare, geclusterte Suchergebnislisten, eine differenzierte Themenverschlagwortung (Tagging) und die Funktion ‚Blättern im Buch’ ermöglichen eine gezielte und schnelle Suche nach Büchern, Artikeln oder einzelnen Beiträgen.

Zusätzlich werden auf der neuen Homepage interessante Informationen über laufende Ausstellungen, Kongresse, Fernsehsendungen und Veranstaltungen des Verlages veröffentlicht. Ab Frühjahr 2010 können auch ausgewählte Bücher und ANTIKE-WELT-Beiträge direkt als digitale Inhalte erworben werden. Ein erweiterter Kundenbereich bietet Käufern und Buchhändlern die Möglichkeit, Merkzettel anzulegen, Bestellvorgänge abzukürzen und den Newsletter anzufordern.

„Die Resonanz auf Seiten unserer Nutzer ist rundum positiv. Gelobt werden vor allem das ansprechende und übersichtliche Design sowie die gute Gliederung. Ein Leser unseres Newsletters gratuliert uns zu der hohen Bedienerfreundlichkeit und schreibt uns, dass er unsere Seite spontan in seine Favoritenliste mit aufgenommen hat,“ freut sich Frau Boger über den Erfolg des neuen Online-Auftritts.“

Beitrag von auf 18. Februar 2010. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste