Neues Hotel Indigo® eröffnet im Herzen Berlins an der East Side Gallery

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten Galerie,Vermischtes |



 

Mit 1,3 Kilometern ist sie die längste Open-Air-Galerie der Welt: Die East Side Gallery mit ihren originellen Mauerkunstwerken ist ein Must-see für jeden Berlinbesucher. Das neue Hotel Indigo der InterContinental Hotels Group® (IHG®), eines der weltweit führenden Hotelunternehmen, verdankt ihr sogar seinen Namen: Direkt vor der Haustür des Hotel Indigo Berlin – East Side Gallery können Gäste die bunt gestalteten ehemaligen Mauerreste am Spreeufer besichtigen und hautnah das Großstadtflair im angesagten Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg erleben.

Im Hotel Indigo Berlin – East Side Gallery mit 118 Zimmern spüren Gäste den Hauch der Geschichte. Die Architekten und Gestalter ließen sich vom Stil und dem kreativen Miteinander des Viertels inspirieren. Das Ergebnis: Industrielle Architektur und Retro-Gestaltungselemente aus DDR-Zeiten verschmelzen zu einem jungen, modernen Design. Graffiti-Tags finden sich in den Innenräumen dabei ebenso wie der stilisierte Berliner Fernsehturm als Tapetenmotiv. Die Farbpalette orientiert sich am Trabi-Look. Alle Zimmer des Boutiquehotels verfügen über modernste Ausstattung und Komfort – mit gemütlichem Boxspringbett, Bad mit Regendusche und kostenfreiem WLAN.

Wer mehr über das Viertel erfahren möchte, trifft seine Bewohner im hoteleigenen Gallery Restaurant: In exklusiver Atmosphäre genießen Gäste von außerhalb und Locals deutsche Tapas oder das gesunde Frühstücksbuffet mit frischer und lokaler Auswahl. Spektakulär ist die Aussicht von der Gallery Rooftop Bar, die mit Panoramablick auf die Spree zum Entspannen und Austauschen einlädt.

Ob Künstlerhaus, Szeneclub, Straßenmarkt oder Street-Fashion-Boutique – die Entdeckungstour beginnt um die Ecke des neuen Boutique-Hotels. Die berühmte Oberbaumbrücke, ehemaliger Grenzübergang zwischen Ost und West, ist in wenigen Gehminuten zu erreichen. Im nahen Wrangelkiez haben sich international bekannte Streetart-Künstler auf den Gebäudefassaden verewigt. Und in der Mercedes-Benz Arena gegenüber dem Hotel geben sich die Weltstars die Klinke in die Hand.

Melanie Fuchs, Managerin des Hotel Indigo Berlin – East Side Gallery: „Wir freuen uns sehr darauf, unsere ersten Gäste willkommen zu heißen. Mitten im Szenebezirk Friedrichshain-Kreuzberg am Ufer der Spree gelegen und im Herzen von Berlins neuem Entertainment-Viertel ist unser Hotel Indigo der ideale Ausgangspunkt, um Kultur und Geschichte der Stadt zu entdecken. Direkt vor der Tür können Gäste Berliner Geschichte entdecken – Geschichten der East Side Gallery erzählt von lokalen und internationalen Street Artists.“

Ebenso wie kein Ort einem anderen gleicht, ist auch kein Hotel Indigo wie das andere. Jedes Hotel Indigo spiegelt das jeweilige Stadtviertel wider und greift dessen Kultur in Form von Kulinarik- und Designtrends auf. So entsteht eine herzliche und lebendige Atmosphäre.

Hotel Indigo eröffnet seinen Gästen das Tor zu einigen der weltweit inspirierendsten Städten und deren Viertel. Derzeit gibt es weltweit 94 geöffnete Hotels der Marke, weitere 93 sollen in den nächsten drei bis fünf Jahren hinzukommen.

Beitrag von auf 6. Dezember 2018. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten Galerie, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste