Neues-Trainerportal-vermittelt-Trainer-mit-Krankenkassen-Qualifikation

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Petersberg (pm) Sie planen ein Yoga- oder Pilates-Event mit qualifizierten Trainern in den Sommerferien? Sie möchten im Herbst Ihren Gästen gerne Nordic Walking und Entspannung unter fachkundiger Anleitung anbieten? Sie haben vor, im Frühling Gewichtsmanagement-Kurse unter Anleitung zertifizierter Ernährungsberater anzubieten, um neue Zielgruppen zu erreichen? Damit liegen Sie im Trend und möglicherweise können Sie Ihre Gäste auch noch mit einer Aufstockung der Urlaubskasse locken. Denn Gesundheitsförderung und Prävention – auch am Urlaubsort – sind vom Gesetzgeber inzwischen ausdrücklich gewünscht. Urlauber, die die Ferien dazu nutzen, Nordic Walking oder Pilates zu erlernen, sich das Rauchen abzugewöhnen oder mit Yoga oder Autogenem Training etwas für ihr psychisches Gleichgewicht tun, können einen Zuschuss von der Krankenkasse erhalten.
Dies senkt nicht nur den Reisepreis, sondern erhöht auch die Attraktivität des Urlaubsangebotes deutlich. Doch „Urlaubsgeld von der Krankenkasse“ bekommt der Gast nur dann, wenn die Kurse von qualifizierten Trainern durchgeführt werden. Denn nach den Vorgaben der Gesetzgeber werden nur Kurse bezuschusst, die von Trainern oder Übungsleitern durchgeführt werden, die über die vorgeschriebenen Grund- und Zusatz-Qualifikationen in den entsprechenden Gebieten verfügen. Die Richtlinien für die Krankenkassenanerkennung sind im §20 des Sozialgesetzbuches festgehalten. Wer einen Blick in das umfangreiche Werk wirft, wird schnell feststellen, dass die Anforderungen an die Trainer recht hoch sind, denn als Grundqualifikation wird eine mehrjährige Berufsausbildung, oft aber sogar ein Studium vorausgesetzt. Hinzu kommt eine meist notwendige Zusatzqualifikation, die zusätzlich noch einmal mehrere hundert Stunden Weiterbildung umfassen kann.
Hier liegt für viele Hotels, die auf Präventionsangebote setzen möchten, das Problem. Wo findet man einen hoch qualifizierten Trainer, wenn man nur ein paar Wochen jährlich Gesundheitsangebote durchführen möchte? Gibt es auch Trainer, die gleich mehrere Qualifikationen mitbringen? Wie findet man schnell Ersatz, wenn die Gäste schon anreisen, der Trainer aber plötzlich krank wird?
„Um sowohl für Einrichtungen des Gesundheitstourismus als auch für qualifizierte Trainer neue Perspektiven zu eröffnen, haben wir das Trainerportal www.trainer-praevention.de ins Leben gerufen“, erläutert die Professorin für Gesundheitsförderung und Medical Wellness Dr. Michaela Axt-Gadermann, die an der Hochschule in Coburg lehrt. „Hier finden Trainer und Hotellerie zusammen. Für die Trainer bietet sich die Möglichkeit, eine Zeit lang in attraktiver Umgebung zu arbeiten. Die Hotels können so mehrmals jährlich ganz unterschiedliche Präventionsangebote offerieren, die von ausgewiesenen Experten angeleitet werden.“
Auf der Internet-Seite www.trainer-Praevention.de sind mittlerweile weit über hundert qualifizierte Trainer, die meisten mit Krankenkassen-Anerkennung zu finden. Hotels können sich schnell und einfach registrieren und nach dem geeigneten Trainer suchen. Auf Wunsch ist das Team der Internetseite auch bei der Auswahl eines geeigneten Kursleiters behilflich.

Beitrag von auf 15. Oktober 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste