Oberösterreich Tourismus startklar für den Winter

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |


Neue Positionierung und neue Kampagne im
Weltcup-Winter 2019/20

“Gut vorbereitet und optimistisch starten Oberösterreichs Touristiker in die
Wintersaison 2019/20. Investitionen in den Skigebieten, neue Hotelprojekte und
Angebote, die Schärfung der gemeinsamen Positionierung der Skigebiete sowie die
konsequente Zusammenarbeit von der Strategieentwicklung bis zur Umsetzung
abgestimmter Marketing-Maßnahmen tragen dazu bei, dass sich immer mehr Gäste für
einen Urlaub in Oberösterreich begeistern”, betont Wirtschafts- und
Tourismus-Landesrat Markus Achleitner. Und mit dem AUDI FIS Skiweltcup in
Hinterstoder am 29. Februar und 1. März 2020 rückt Oberösterreich ins
internationale Rampenlicht, präsentiert sich die Urlaubsregion Pyhrn-Priel als
professioneller Austragungsort sportlicher Großevents und als sympathischer,
herzlicher Gastgeber für sportliche Urlaubsgäste.

Oberösterreichs Wintersportgäste schätzen vor allem das gute
Preis-Leistungs-Verhältnis, die kompakten, familienfreundlichen Pisten und den
familiären, persönlichen Service. Diese Vorteile werden in der gemeinsamen
Winterkampagne “Der gleiche Winter, nur mehr davon” in den Fokus gerückt. Die
Kampagne wird von den Snow & Fun Skigebieten, den Tourismusverbänden
Pyhrn-Priel, Dachstein Salzkammergut, Traunsee-Almtal und Böhmerwald und
Oberösterreich Tourismus von November 2019 bis März 2020 in den Kernmärkten
Österreich, Deutschland, Tschechien, Polen und der Slowakei umgesetzt.

209 Millionen Euro wurden in den Snow & Fun Skigebieten seit 2005 investiert, um
dem Wintergast perfekte Pisten in einer komfortablen Service-Umgebung bieten zu
können. Für den bevorstehenden Winter werden gut 12,6 Millionen Euro für die
Schneesicherheit und Servicequalität in den Skigebieten investiert. Gleichzeitig
wurden in den vergangenen Jahren mehrere Hotelprojekte in
Wintersport-Destinationen umgesetzt. Aktuell steht am 7. Dezember die Eröffnung
des ALPIRMA Aparthotels in Hinterstoder bevor. Und in Schöneben geht im November
das “Böhmerwaldlerdorf” Ramenai in Betrieb. Diese zusätzlichen Gästebetten
werden dem Nächtigungstourismus weiter Aufschwung geben. “Im vergangenen Winter
wurde mit 3,1 Millionen Übernachtungen, einem Zuwachs von knapp 6 Prozent im
Vergleich zum Vorjahr, erstmals seit Beginn der statistischen Aufzeichnungen die
Drei-Millionen-Marke überschritten. Im Fünf-Jahres-Vergleich wuchsen die
Winter-Ankünfte um 26,4 Prozent, die Nächtigungen um 22,8 Prozent”, so Landesrat
Achleitner.

Die ausführliche Presseunterlage “Oberösterreich Tourismus startklar für den
Winter” finden Sie unter medienservice.oberoesterreich.at
(https://www.ots.at/redirect/medienservice3) zum Download.

Kontakt:
Oberösterreich Tourismus GmbH
Elisabeth Kierner, MSc
Leitung Media House & Marke
0664-3030444
elisabeth.kierner@oberoesterreich.at
www.oberoesterreich-tourismus.at

Original-Content von: Oberösterreich Tourismus, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 29. Oktober 2019. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste