Oscar-Preisträger Heath Ledger zum letzten Mal im Kino – und akustisch lebendig in einer Hör-Biografie

Abgelegt unter: Freizeit |


Das weltweite Interesse an Heath Ledger, dessen Tod schon zwei Jahre zurückliegt, reißt nicht ab. Aktuell in den Kinos: „Das Kabinett des Dr. Parnassus“ – hier begeistert der nur 28 Jahre jung gebliebene Schauspieler zum letzten Mal Fans und Fachleute gleichermaßen. Weltweit bekannt geworden durch den mehrfach prämierten Film „Brokeback Mountain“, wurde er 2009 für seine grandiose Darstellung des Bösewichts im Batman-Film „The Dark Knight“ mit dem Oscar® geehrt. Heath Ledger verstarb im Januar 2008 an einer versehentlichen Medikamentenvergiftung.
Eine weitere Ehrung lässt das Unternehmen Birnenblatt aus Sachsen-Anhalt dem Schauspieler zuteil werden und veröffentlicht für alle deutschsprachigen Filmfreunde eine Hommage, die Heath Ledger noch einmal lebendig macht: eine exklusive Hör-Biografie, die sein Leben, seine Filme und vor allem seinen viel zu frühen Tod beleuchtet. „Das Set entstand aus persönlichem Interesse“, erklärt Birnenblatt-Chef Stephan Prietzel den Grund für die Produktion. „Zum einen informiert es detailliert, und vor allem konnte ich damit einer besonderen Persönlichkeit Tribut zollen, die mich sehr beeindruckt hat.“
„Heath Ledger – The Last Days“ basiert auf der anerkannten, autorisierten Biografie von Brian J. Robb. Als Erzähler fungiert Dietmar Wunder, die deutsche Synchronstimme von Daniel Craig und Adam Sandler. Besonders lebendig wird die Biografie durch den Einsatz zweier weiterer Sprecher: Simon Jäger, die deutsche Stimme von Heath Ledger, spricht dessen Zitate – in Begleitung von Anna Grisebach, der Feststimme von Michelle Williams, die mit Heath Ledger liiert war.
Die inneren Werte des 2 CDs umfassenden Hörbuchs, das bereits von zahlreichen Fans und Rezensenten hoch gelobt wurde (u.a. Note „sehr gut“ im Printmagazin „hörBücher“ 2/10), werden äußerlich abgerundet – mit einer auf 1500 Exemplare limitierten Sonderverpackung. Das so genannte Digipak ist fortlaufend nummeriert, und das Cover ziert ein edles Artwork von Heath Ledger.
Zu den begeisterten Kritikern gehört auch TV-Comedian Hennes Bender, der im Magazin „Deadline“ die Machart des Hörbuchs hervorhebt: „Inhaltlich beschränkt sich das Hörbuch auf Fakten und geht Spekulationen und billigen Lobhudeleien aus dem Weg. Den Machern gebührt dafür Respekt, denn es ist wirklich nicht leicht, jemanden zu würdigen, ohne sich dabei anzubiedern und rumzuschleimen.“
Auszüge aus „Heath Ledger – The Last Days“ können auf der Webseite www.birnenblatt.de sowie im Audio- und Video-Portal Youtube angehört werden. Erhältlich ist die Doppel-CD zum Preis von 16,95 Euro direkt beim Verlag sowie bei Amazon.de.

Beitrag von auf 20. Januar 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste