Pinguine am Bodensee: Antarktische Verhältnisse ab April im Sea Life Konstanz

Abgelegt unter: Freizeit |


Das Sea Life Team ist voller Vorfreude, denn bereits Ende März wird die quirlige Truppe Eselspinguine im Großaquarium erwartet. Dr. Holger Kraus, technisch-biologischer Leiter im Sea Life Konstanz: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir das erste Sea Life in Deutschland sind, das Pinguine betreuen darf. Das ganze Team spricht schon seit Monaten von nichts anderem mehr und durch spezielle Pinguinschulungen können wir uns optimal auf die Tiere vorbereiten.“
Damit sich die Eselspinguine rundum wohl fühlen, laufen die Umbauarbeiten im Wert von 1,1 Millionen Euro bereits auf Hochtouren. Bis Ende März soll am Bodensee eine Eselspinguin-Behausung entstehen, die für die Tiere optimale Lebensbedingungen wie in der Antarktis bietet. „Uns liegt besonders die realistische Nachbildung der Heimat unserer neuen Bewohner am Herzen. Dazu gehören, neben einem großen und authentischen Gehege, zum Beispiel auch die kleineren Details wie das Anlegen von Salzpfützen, in denen die Eselspinguine ihre Füße pflegen können“, erklärt Kraus die artgerechte Haltung.

Getreu der Sea Life-Philosophie „Nur was man kennt, kann man auch schützen“ kommt den Pinguinen auch die repräsentative Aufgabe zu, auf die Bedrohung ihrer Artgenossen hinzuweisen. Durch die globale Erwärmung droht die Gefahr, dass den Tieren ihre Heimat förmlich unter den Füßen weg schmilzt. Mit Hinweisschildern, Informationstafeln und interaktiven Spielen werden die Besucher über die Heimat der Eselspinguine und deren Gefährdung aufgeklärt. Die Vorbereitungen und Umbauarbeiten, die vorrangig außerhalb der Öffnungszeiten stattfinden, um den Besucherfluss nicht zu stören, laufen dementsprechend auf Hochtouren.
Die Eselspinguine erreichen eine Größe von bis zu 80 Zentimetern und sind an die sechs Kilogramm schwer. Die pfiffigen Kerlchen sind die schnellsten Schwimmer unter den Pinguinen und erreichen bis zu 27 km/h. Ihren außergewöhnlichen Namen verdanken die Tiere übrigens den eselsartigen Rufen, mit denen sie sich gegenseitig vor Eierdieben warnen und die auch während der Paarungszeit zu hören sind.

Weitere Informationen zu den spannenden Umbauarbeiten entnehmen Sie bitte der beigefügten Präsentation.
Allgemeine Daten und Fakten zum Sea Life Konstanz erhalten Sie im Internet unter www.sealife.de

Service für Journalisten:
Unter www.onlinepressezentrum.de/sealife finden Sie weitere Informationen und zahlreiches Fotomaterial in printfähiger Auflösung zum Download.

Beitrag von auf 4. Februar 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste