„Polizeiruf 110“ aus Rostock jetzt auch als Podcast in der ARD Audiothek

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Start: Freitag, 4. Oktober 2019

Der NDR „Polizeiruf 110“ aus Rostock wird nun auch zum
Hörerlebnis: Bei künftigen Folgen der Krimireihe mit Anneke Kim
Sarnau und Charly Hübner wird es neben der Fernsehfilmfassung auch
einen begleitenden Audio-Podcast geben. Den Auftakt macht die Folge
„Polizeiruf 110: Dunkler Zwilling“, die am kommenden Sonntag, 6.
Oktober, wie gewohnt um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen ist. Als
90-minütigen Podcast gibt es den neuesten Polizeiruf schon ab
Freitag, 4. Oktober, in der ARD Audiothek.

Auch die NDR „Tatorte“ mit Maria Furtwängler und Florence Kasumba,
Til Schweiger und Fahri Yadim, Axel Milberg und Almila Bagriacik,
Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz sollen begleitend zur
Erstausstrahlung im Fernsehen künftig als Audio-Podcast erscheinen.

Frank Beckmann, NDR Fernsehdirektor: „Der ‚Polizeiruf 110‘ belegt,
dass aus einem Fernseh-Krimi ein pures Hörvergnügen werden kann. Eine
gelungene Premiere, die der NDR auch mit dem ‚Tatort‘ zum Nachhören
ergänzen wird.“

Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk: „Unsere
hervorragenden Krimistoffe im Fernsehen eignen sich bestens als
Hörerlebnis. Mit dem neuen Podcast ergänzen wir unser attraktives
Angebot in der ARD Audiothek.“

Darum geht es im „Polizeiruf 110: Dunkler Zwilling“: Nachdem eine
16-jährige Ausreißerin in Rostock tot aufgefunden wurde, stoßen die
Kommissare Katrin König (Anneke Kim Sarnau) und Alexander Bukow
(Charly Hübner) bei ihren Ermittlungen auf 15 Jahre zurückliegende,
ungeklärte Mordfälle mit ähnlichem Muster. Die Getötete wurde
entstellt, ihre Schuhe liegen auffällig ordentlich neben der Leiche.
Kurz darauf wird eine dänische Touristin ermordet aufgefunden, auch
hier ist die Handschrift die gleiche. Der Verdacht konzentriert sich
bald auf den Rostocker Unternehmer Frank Kern (Simon Schwarz).
Zeitgleich belastet die ältere Dame Elke Hansen (Angela Winkler) sich
und ihren 25 Jahre jüngeren Ehemann Jens (Alexander Beyer) schwer.
Haben König und Bukow den Richtigen im Visier?

Die ARD Audiothek macht die besten Inhalte des ARD-Hörfunks und
des Deutschlandradios für die mobile Nutzung verfügbar. Unter anderem
bietet die App die Möglichkeit, Podcast-Serien zu abonnieren, eigene
Playlists anzulegen oder zum Download bereitgestellte Audios offline
anzuhören. Auf dem Desktop ist die ARD Audiothek unter
ardaudiothek.de abrufbar.

Pressekontakt:
NDR / Das Erste
NDR Presse und Information
Ralf Plessmann
Telefon: 040 / 4156 – 2333
Fax: 040 / 4156 – 2199
Mail: r.plessmann@ndr.de
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 3. Oktober 2019. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste