Radfahren oder reiten – Urlaub im Münsterland

Abgelegt unter: Freizeit |


>
Greven (nrw-tn). Auf dem Pferderücken oder im Fahrradsattel können Besucher das Münsterland erkunden. Neue Kataloge geben einen Überblick über die entsprechenden Angebote: Touren in verschiedenen Längen und Schwierigkeitsgraden durch unterschiedliche Landschaften werden in „Radfahren 2010“ und „Reit- und Pferdeurlaub 2010“ vorgestellt. Bei jeder Routendarstellung in den Themenkatalogen finden sich neben ersten Erläuterungen zu Streckenverlauf und Sehenswürdigkeiten auch Querverweise zu Flyern, Homepages oder Touristinfos vor Ort, die weitere Informationen bereit halten.

Wer länger bleiben möchte, findet Übernachtungspauschalen zu den vorgestellten Routen. Oder er sucht sich seine Bleibe im Katalog „Unterkünfte 2010“, der von Heuhotels bis hin zu Schloss-Hotels alle Ansprüche erfüllt. Alle drei Kataloge sowie weiteres Infomaterial gibt?s ab sofort im Netz. Die gedruckte Version ist unter der kostenlosen Hotline 0800 / 939291 zu bestellen.
Internet: www.muensterland-tourismus.de

Pressekontakt: Münsterland e.V., Heidi Feige, Telefon: 02571/949392, E-Mail: feige@muensterland.com

Beitrag von auf 20. Januar 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste