Raucherentwöhnung Hypnose Hamburg Dr. Elmar Basse

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |


Dr. Elmar Basse | Hypnose Hamburg
 

Wer nach wiederholten erfolglosen Aufhörversuchen wirklich mit dem Rauchen aufhören will, findet in dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg (http://www.rauchen-hypnose.com) den geeigneten Ansprechpartner. Denn die Raucherentwöhnung mit Hypnose, wie sie Dr. Elmar Basse bereits seit vielen Jahren anwendet, gehört zu den erfolgreichsten Methoden der Rauchentwöhnung.
Aber warum sich überhaupt für Hypnose entscheiden, geht es nicht einfach mit der Methode Willenskraft? Viele Raucher und Raucherinnen fragen sich, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, warum sie es nicht fertigbringen, mit dem Rauchen aufzuhören. Immer erneute Aufhörversuche, die häufig schon nach kurzer Zeit scheitern, lassen sie mehr und mehr an sich zweifeln. Die Nikotinabhängigkeit untergräbt sehr häufig das Selbstvertrauen der Menschen, erläutert Dr. Elmar Basse. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn die betreffenden Menschen aufgrund medizinischer Indikationen mit dem Rauchen aufhören müssen, obwohl sie gern weiterrauchen würden.
Hier entsteht ein oft sehr problematischer Konflikt, gibt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse zu bedenken. Denn es gibt ja nun einen offensichtlichen Grund, auf das Rauchen zu verzichten, sehr häufig zum Beispiel aus dem zahnmedizinischen Bereich: Wenn eine Zahnoperation ansteht, empfehlen Zahnärzte meistens, mit dem Rauchen aufzuhören oder es zumindest sehr stark einzuschränken, so der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse.
Hier hat der Raucher nun einen objektiven, geradezu zwingenden Grund, auf das Rauchen zu verzichten. Raucher und Raucherinnen verstehen das in der Regel auch gut, sie sind aufgrund ihres medizinisch bedingten Leidensdrucks auch meist sehr motiviert, den Empfehlungen des Arztes Folge zu leisten. Es geht ja im wahrsten Sinne des Wortes um ihre Gesundheit, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse.
Umso enttäuschender ist es dann für die betroffenen Raucher und Raucherinnen, wenn sie an ihrem Entschluss, mit dem Rauchen aufzuhören, scheitern, wenn sie schon am gleichen Tag oder einige Tage später wieder damit beginnen, zur Zigarette zu greifen.
Handelt es sich hier um willensschwache Personen? Der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse ist da anderer Meinung. Ob und inwieweit es dem einzelnen Menschen gelingt, aus eigener Kraft mit dem Rauchen aufzuhören, hängt von einer Reihe individueller Bedingungen ab, die sich unter den verschiedenen Rauchern nicht einfach gleichsetzen lassen, sagt Dr. Elmar Basse. Zu diesen Bedingungen zählen unter anderem auch eventuell vorliegende Begleit- und Grunderkrankungen, so erwähnt der Hypnosetherapeut. Je nach aktuellem Befinden kann es auch für den entschlossensten Menschen schwer bis nahezu unmöglich werden, allein mit Willenskraft zum Nichtraucher zu werden.
Es ist dann keineswegs ein Zeichen der Schwäche, sondern vielmehr der Einsicht, sich entsprechende Hilfe zu suchen. Hypnose, wie sie Dr. Elmar Basse in seiner Hypnosepraxis Hamburg anbietet, kann eine solche Hilfe sein.

Beitrag von auf 1. August 2016. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste