Reiseland NRW präsentiert sich auf der ITB Berlin 2010

Abgelegt unter: Freizeit |


Düsseldorf (nrw-tn). Auch 2010 präsentiert sich das Reiseland Nordrhein-Westfalen auf der Internationalen Tourismus-Börse ITB Berlin 2010, der Weltmesse des Tourismus. Insgesamt nutzen 113 Aussteller aus Nordrhein-Westfalen die Messe, die vom 10. bis 14. März 2010 in der Bundeshauptstadt stattfindet, zum intensiven Dialog mit dem Fachpublikum.
Besucher der Messe können sich in Halle 8.2 umfassend über das Reiseland Nordrhein-Westfalen und seine zwölf Regionen informieren. Der NRW-Stand bietet Vertretern der Reiseindustrie und Journalisten wieder jede Menge Raum für Austausch und Gespräche.
Der Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen, Dr. Jens Baganz, besucht die Messe am Donnerstag, den 11. März. Am Nachmittag bietet die „Masterplan-Lounge“ eine Plattform zum Austausch zwischen dem Tourismus NRW e.V. und den touristischen Akteuren des Landes über den aktuellen Umsetzungsstand der neuen Tourismusstrategie.
Neben den zwölf nordrhein-westfälischen Regionen sind unter anderem auch zahlreiche nordrhein-westfälische Städte in Berlin präsent; darunter die Städte der Rheinschiene Düsseldorf, Köln und Bonn sowie Aachen, Münster, Bielefeld sowie am Stand des Ruhrgebiets unter anderem Bochum, Dortmund, Oberhausen und Duisburg sowie Essen, 2010 stellvertretend für das Ruhrgebiet Europäische Kulturhauptstadt.
Am Stand des Tourismus NRW e.V. sorgen die Partner der landesweiten Marketingkooperation „NRW Kulinarisch“ für das leibliche Wohl der
Fachbesucher: Das Forsthaus Lahnquelle aus Netphen serviert moderne regionale Küche und Deutschlands erster Kaffeesommelier, Michael Gliss, betreibt eine Kaffeebar.
Der Internationalen Tourismus-Börse fällt eine wichtige Rolle als Impulsgeber für die internationale Tourismus-Industrie zu. 180.000 Besucher, darunter 111.000 Fachbesucher, und über 11.000 Aussteller aus über 180 Ländern sowie der weltgrößte Kongress der Reisebranche machen die ITB Berlin zur führenden Business-Plattform des globalen touristischen Angebots. Alle Stufen der Wertschöpfungskette sind präsent:
Reiseveranstalter, Buchungssysteme, Zielgebiete, Airlines, Hotels bis hin zu Autoverleihern. Die ITB Berlin sorgt weltweit für mediale Aufmerksamkeit.
Internet: www.nrw-tourismus.de, www.itb-berlin.de

Pressekontakt:
Tourismus NRW e.V., Christine Harrell,
Telefon: 0211/91320-510, Fax: -555, E-Mail: harrell@nrw-tourismus.de

Beitrag von auf 18. Februar 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste