Rheinische Post: DHDL-Juror Ralf Dümmel will keine Autobiografie schreiben

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Obwohl ihn die Vox-Sendung „Die Höhle der
Löwen“ deutschlandweit bekannt gemacht hat, will Ralf Dümmel keine
Autobiografie schreiben. „Ich bin ja der Meinung, dass keiner ein
Buch von mir lesen will. Ich wundere mich auch bis heute, dass Leute
ein Selfie mit mir machen wollen“, sagte Dümmel der Düsseldorfer
„Rheinischen Post“ (Samstag).

Zuletzt hatten aus „Die Höhle der Löwen“ sowohl Judith Williams
als auch Frank Thelen eine Autobiografie auf den Markt gebracht. Auch
der Investor Carsten Maschmeyer hat schon diverse Bücher
veröffentlicht. An Ralf Dümmels Haltung ändert dies jedoch nichts,
verriet er der „Rheinischen Post“: „Ich habe momentan nicht das
Gefühl, dass ich ein Buch schreiben müsste. Ein Buch sollte ja auch
sehr authentisch sein, da müsste ich viel Arbeit reinstecken – im
Zweifel habe ich in der Zeit drei Artikel auf den Markt gebracht.“

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 13. Oktober 2018. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste