Sachsens 1. Biohotel öffnet in der Sächsischen Schweiz

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Die Zertifizierung erlangte das Hotel Helvetia im November 2008. Mit einem enormen Elan und viel Engagement aller Mitarbeiter ist die Umstellung auf Bio nun perfekt und noch in diesem Monat werden bereits die ersten Gäste erwartet. Diese genießen nun 100 % Biogarantie mit voller Kontinuität verbunden mit vielen neuen Gesundheits- und Erholungsprogrammen. Damit ist ein wichtiger Meilenstein für die Region erreicht, denn mit dem Bezug regionaler Lebensmittel und den vielen nachhaltigen Angeboten unterstützt das Hotel Helvetia den Nationalparkgedanken der Sächsisch-Böhmischen Schweiz.

Das Ambiente im Hotel Helvetia verzaubert seine Gäste mit einer neuartigen Mischung aus exklusivem Ruderclub und anmutigem Strandhausstil. Die Speisenauswahl im modernen Restaurant Strandgut ist kreativ und trendig, vor allem bekömmlich, auch vegetarisch, mit Fisch oder mit Fleisch und auch bodenständige regionale Gerichte wie der Sächsische Sauerbraten sind im Angebot. Der Küchenchef weiß, wie er den Gerichten den wahren Geschmack verleiht. Abseits von Geschmacksmonotonie und ganz ohne künstliche Hilfsmittel kreiert er Geschmackserlebnisse für den sensiblen Gaumen. Die Zutaten bezieht er aus der Region und ganz natürlich werden die Speisen mit Kräutern aus dem eigenen Kräuter- und Gemüsegarten verfeinert.

Das Hotel Helvetia liegt direkt an der Elbe und garantiert einen großartigen Panoramablick auf Deutschlands letzte unverbaute Flusslandschaft mit der berühmten Schrammsteinkette. Die 2 ha große Parkanlage am Haus mit Liegewiese und Strand sorgt für viel Platz zum Ausruhen und Seele baumeln lassen. Vervollständigt wird dies durch die Saunalounge mit reichlich Bio-Salbei-Tee, stimmungsvollen Klängen und einer kleinen Bibliothek zum Schmökern.

Neu ist auch die Naturheilpraxis im Haus mit Heilpraktiker und zertifiziertem Ernährungsberater für bewusste Gesundheits- und Entspannungsprogramme. Individuell abgestimmt mittels kinesiologischer Tests erlebt jeder Gast hier sein ganz persönliches Wohlfühlprogramm. Einzigartig ist die Methode nach Metabolic Balance, dem fundierten Ernährungsumstellungsprogramm, bei dem jeder Gast seinen persönlichen Ernährungsplan erhält und der Küchenchef für jeden ein ganz eigenes Menü kocht.

Als Biohotel richtet sich das Hotel Helvetia an umweltgerechten Maßstäben aus. Aus allen Leitungen fließt belebtes Wasser nach Johann Grander und der Strom wird selbstverständlich aus zertifiziertem Ökostrom gewonnen. Eine ganze Etage ist zudem elektrosmogfrei. Für eine gesündere Umwelt fördert das Haus die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in seinen Angeboten. Genau richtig gelegen sind da die Bahn-Station und der Fähr- und Schiffsanleger im Ort. Radler wird es freuen, dass das Hotel Helvetia direkt am Elberadweg liegt und zudem auch noch Zielpunkt dessen ist. Hier erhalten Sie dann also Ihre Urkunde! Auch Wanderfreunde kommen nicht zu kurz, denn am Haus führt auch der Malerweg vorbei, Deutschlands beliebtester Wanderweg 2009.

Aktiv und fit geht’s mit den regelmäßig stattfindenden Programmen durch die bizarre Naturlandschaft mit den schroffen Sandsteinfelsen, den stolzen Tafelbergen, den kristallklaren Bächen und tiefen Schluchten. Wandern, Paddeln oder Radfahren, Skilanglauf im Winter, Nordic-Walking im Sommer und sogar Golfen steht auf der Tagesordnung. Auch Kletterkurse sind im Angebot – immerhin ist das Elbsandsteingebirge die Wiege des Free Climbing. Wer jedoch nicht ganz so hoch hinaus will, fährt gemächlich auf einem alten Schaufelraddampfer die Elbe entlang in Richtung Dresden oder schaut diesen vom Hotel aus nach, in Gedanken versunken gemütlich bei der nachmittags üblichen Tea time. Die gibt es jetzt nämlich auch im Land der Kaffeesachsen!

Die neue Preisgestaltung des Hotel Helvetia erfolgt sehr transparent. Im Zimmerpreis sind jede Menge Leistungen schon inklusive: die Gaumenfreuden von morgens bis abends inkl. der Tea time am Nachmittag, die Aktiv- und Entspannungsprogramme angepasst an die Wetterlage, die Nutzung der Sauna und der Bibliothek mit den schweren Ledersesseln. Ab drei Nächten steht bereits ein Leihfahrrad zur Verfügung sowie der Eintritt ins hiesige Nationalparkzentrum und ab fünf Nächten ist die so beliebte Paddeltour oder der Eintritt in die Toskana Therme inklusive.

Die Bio-Umstellung im Hotel Helvetia ist erst der Startschuss für eine stetige Qualitätssteigerung. Das Team hat bereits viele weitere Ideen, die es noch umzusetzen gilt. So starten zum Beispiel bald die Kochkurse und attraktive Themenwochen.

Die Zertifizierung als Biohotel bedeutet, als Dienstleister im Hotelgewerbe den gleichen Kontrollmechanismen unterworfen zu sein wie Hersteller und Weiterverarbeiter im Bio-Lebensmittelbereich. Europaweit gibt es nur ca. 60 zertifizierte Häuser. Da kann man schon stolz sein, diese besondere Auszeichnung erhalten zu haben!

Beitrag von auf 16. März 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste