SAGA live 2010: Klassiker, Hits und das komplette „Heads Or Tales“-Album an einem Konzertabend!

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


(thk) Interessante Neuigkeiten vermelden Saga vor den Konzerten der „Now Is Now“-Tour: Sie werden dort, neben ihren Klassikern „Wind Him Up“, „On The Loose“ oder „Humble Stance“ sowie einigen neuen Songs das komplette 1994er Album „Heads Or Tales“ (mit den bekannten Songs „The Flyer“ und „Scratching The Surface“) spielen! Am Schlagzeug sitzt dann wieder Brian Doerner, der bei der Deutschland-Tour 2009 aus gesundheitlichen Gründen gefehlt hat. Den Höhepunkt der Tour 2010 bilden drei Auftritte, die Saga als „Special Guest“ von Foreigner eröffnen werden! Dass die Anglo-Amerikaner sich für die kanadischen Progressive-Rocker entschieden haben, überrascht nicht, gelten diese doch als Live-Attraktion. Das bestätigte das Fazit einer Konzertkritik in der Hildesheimer Zeitung vergangenes Jahr: „Musik erstklassig, Fans begeistert.“ Gleiches gilt auch für die anstehenden 100-minütigen Saga-Shows, die primär im intimen (Club-)Rahmen hautnah zu erleben sind. Karten dazu kosten 24 bis 32 Euro (zzgl. Gebühren). Sie sind an den Vorverkaufsstellen erhältlich.
Vor 30 Jahren trat die 1976 gegründete Gruppe erstmals in Deutschland auf (im Vorprogramm von Styx). Drei Dekaden später haben „Saga nichts von ihrem mystischen Klangzauber verloren“, schrieb die Giessener Zeitung und charakterisierte diesen „ideenreich orchestrierten epischen Rock“ (Toronto Star) noch detaillierter: „wirbelnde, schneidende Gitarrensounds von Ian Crichton, angetrieben von einem Schlagzeug mit zwei Bass-Drums, umspielt, nein, oft sogar untermalt und hervorgehoben durch die flächigen Keyboard-Klänge, die Jim Gilmour seiner Instrumentenflotte herauskitzelt, unterstützt von Jim Crichton am Bass-(Synthesizer).“ Über Sänger Rob Moratti urteilte das ‚Gelnhäuser Tagblatt’: „Sein klarer Tenor ist den teilweise anspruchsvoll hohen Partien des Songmaterials mühelos gewachsen und er vermittelt professionelle Spielfreude ohne irgendwelche Bühnenmanierismen.“ Mit solch „fehlerloser Live-Leistung“ (‚Rockmusiklexikon’) wissen Saga seit jeher zu überzeugen. Daran hat sich im Laufe der Zeit nichts geändert. „Alle Fünf gaben ihr Bestes und heraus kam ein außerordentlich gutes Konzert, das nebenbei noch bewies, wie zeitlos die Musik des Quintetts ist und wie massenverträglich Progressivrock sein kann“, notierte die ‚Hildesheimer Zeitung’ Ende April 2009 und resümierte: „Saga ist immer ein Ereignis, weil in den Kompositionen der Band handwerkliches Können und Emotionalität gleichberechtigt nebeneinander stehen. Auch wenn das Konzert gefühlt viel zu kurz war, es war erstklassig!“ Abdruck honorarfrei!


SAGA – “Now Is Now“-Tour 2010

26.03. Worpswede, Music Hall
27.03. Osnabrück, Rosenhof
28.03. Bochum, Zeche
30.03. Darmstadt, Centralstation
31.03. Paderborn, Capitol-Musiktheater
01.04. Ulm, Theatro
03.04. Stuttgart, LKA Longhorn
07.04. Bonn, Brückenforum
09.04. Menden, Hubertushalle
11.04. CH-Pratteln, Z7
13.04. München, Muffathalle
14.04. CH-Dietikon, Sounddock 14
15.04. Rastatt/Karlsruhe, BadnerHalle (mit Foreigner) *
16.04. Bamberg, Jako-Arena (mit Foreigner) *
17.04. Hamburg, Color-Line-Arena (mit Foreigner u.a.) *

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
* Beginnzeiten und Ticketpreise abweichend!

Eintrittskarten von € 24 – € 32 (zzgl. Gebühren) an den Vorverkaufsstellen
Tourveranstalter: DMC Musikmarketing, Tel. 089.76 97 25-0
Internet: www.sagaontour.moonfruit.com, www.dmc-music.de
Pressearbeit: www.hammerl-kommunikation.de, Tel. 0821.58 97 93 88/9

Beitrag von auf 22. Februar 2010. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste