Sammlung Block

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Kunst als Erlebnis – das bietet die Sammlung Block im Grand Elysée. Das Fünf-Sterne-Haus an der Hamburger Rothenbaumchaussee beherbergt mehr als 650 Gemälde, Skulpturen, Grafiken und Fotografien im Wert von über 1,5 Mio. Euro. Das Unternehmerpaar Eugen und Christa Block haben sie in 25 Jahren erworben und zusammengetragen. Schwerpunkt der Sammlung ist die gegenständliche Malerei Norddeutschlands von 1919 bis heute. Ein jetzt erschienenes Handbuch stellt die Hauptthemen und bedeutendsten Arbeiten in einem reich bebilderten Rundgang durch das Hotel vor. Als anerkannte Förderin norddeutscher Malerei möchte Christa Block mit dem 196-seitigen Kunstführer Kennern wie Laien die bildende Kunst der Metropolregion Hamburg näher bringen.

Das Handbuch „Kunst im Grand Elysée – Sammlung Block“ ist ein Leitfaden, mit dem sich interessierte Besucher die Hauptwerke der Sammlung selbst erschließen können. „Ich habe einen unmittelbaren, oft emotionalen Zugang zur Kunst – und zu dieser persönlichen Art der Auseinandersetzung möchte ich auch andere ermutigen“, so Christa Block. Mit der Galerie im Elysée verwirklicht sie dieses Konzept seit 1985 in bereits 115 Ausstellungen. Als Teil des Hotel-Boulevards ist dieses vielbeachtete Forum für gegenständliche Malerei aus Norddeutschland rund um die Uhr und für jedermann zugänglich. „Wir präsentieren Kunst ohne Schwellenangst – bei uns können alle Besucher die Faszination Malerei ganz unmittelbar erleben“, erläutert die 68-jährige Mäzenin ihre Motivation.

Ankäufe aus den Ausstellungen der Galerie im Elysée bilden den Grundstock der Sammlung Block. Ergänzt werden die Gemälde, Aquarelle und Grafiken norddeutscher Maler durch Arbeiten internationaler Künstler, die das Ehepaar Block auf ihren Reisen entdeckt hat, sowie durch zahlreiche Skulpturen und Hamburg-Fotografien. Hinzu kommen Werke aus dem Nachlass des Königsberger Künstlers Eduard Bischoff. Highlights im Hotel sind die meist großformatigen Auftragsarbeiten, die seit der Erweiterung des Hauses zum Grand Elysée 2006 fertiggestellt wurden.
Mehr als 450 Kunstwerke werden in den Foyers, Restaurants, Veranstaltungsräumen und Suiten dauerhaft präsentiert. In den 511 Hotelzimmern befinden sich hochwertige Reproduktionen des Bestandes. Die Hotelflure des 2. bis 6. Obergeschosses präsentieren in themenorientierten Dauerausstellungen die großen Themen der Sammlung: Die Kunst der Grafik mit Radierungen, Holzschnitten und Lithografien, Arbeiten der führenden Mitglieder der Hamburgischen Sezession und deren Schüler, Hamburg-Bilder und norddeutsche Landschaften der Künstlergemeinschaft Norddeutsche Realisten sowie Gemälde der Preisträger des mit 10.000 Euro dotierten Elysée Preises für Malerei, den Christa Block regelmäßig an den Kunsthochschulen des Nordens ausschreibt.

Hamburgs Kultursenatorin Prof. Karin von Welck lobt in dem Vorwort zum Kunsthandbuch die Sammlung Block „als eines der wichtigsten Ensembles lokalen und regionalen Kunstschaffens, das die Bestände der hiesigen Museen signifikant ergänzt.“ Nicht nur Hotelgäste, sondern alle Kunstinteressierte sind dazu eingeladen, das Haus von seiner künstlerischen Seite kennen zu lernen. Die Themen ausstellungen sind kostenlos in geführten Rundgängen zu besichtigen. Zudem gibt es zahlreiche ergänzende Angebote für Restaurantgäste und Tagungsteilnehmer. Aktuelle Informationen zu Themen und Terminen sind jetzt auch im Internet zu finden. Die Websites www.sammlung-block.de sowie www.galerie-im-elysee.de gehen parallel zum Erscheinen des Kunsthandbuches online.

„Kunst im Grand Elysée – Sammlung Block“ / ISBN 978-3-00-029468-6
196 Seiten, mit 75 Farbabbildungen, Hintergrundtexten zu den Schwerpunkten der Sammlung sowie Biografien von 80 in der Sammlung vertretenden Künstlern, ist gegen eine Schutzgebühr von 15 Euro im Grand Elysée erhältlich.

Beitrag von auf 28. Januar 2010. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste