Schamanische Visionssuche mit Agustin Rivas

Abgelegt unter: Gesundheit |


Kraftvolle Begegnung mit dem Amazonas-Schamanismus und seinen Heilpflanzen

Die schamanische Visionssuche mit Don Viejo, dem Sohn des höchstrangigen Schamanen Perus, Don Agustin, findet ihren Höhepunkt in der nächtlichen Zeremonie mit der Amazonas-Liane Capiruna. Don Viejos Heimat, das Amazonastiefland Perus, gilt zurecht als eine Schatzkammer unzähliger hochpotenter Heilpflanzen, die von den dortigen Schamanen für ihre Entgiftungs- und Reinigungsprozesse eingesetzt werden. Die rituelle Einnahme der traditionell in ganz Südamerika verwendeten Heilpflanze Capiruna ermöglicht es zudem, das Leben aus einer ganz neuen Perspektive zu betrachten und wesentliche ganzheitliche Zusammenhänge zu erkennen. Manchem Teilnehmer der Heilungszeremonien erschließen sich so auch die eigentlichen Ursachen, der verborgene Sinn einer Erkrankung. Dem Schamanen, der sich tief mit Capiruna verbunden fühlt und ihre magischen Kräfte zu nutzen weiß, eröffnet die Heilpflanze Einblick in den energetischen und gesundheitlichen Zustand jedes Teilnehmers. Dadurch können entscheidende Heilungsprozesse in Bewegung gesetzt werden. Diese Arbeit kann sich nicht nur für bereits Erkrankte als äußerst hilfreich erweisen – sie eignet sich auch bestens zur Gesundheitsprophylaxe. Gleichzeitig erleben wir auch, wie eng die Suche nach dem tieferen Sinn des eigenen Lebens und nachhaltige Schamanische Heilung miteinander verknüpft sind. In Kontakt mit der eigenen Vision, mit den authentischen inneren und äußeren Potenzialen für dieses Leben zu kommen, ist ein zutiefst befreiendes und inspirierendes Erlebnis. Don Viejos hochenergetische Arbeit, unterstützt von der heilsamen Essenz der Amazonaspflanzen und der Liebe und Weisheit der Geistigen Welt, öffnet uns Türen zu unserer inneren Kraft und Wahrheit, zu unbändigem Mut und Lebensfreude – und damit auch zu tiefer Akzeptanz unserer Verantwortung für die eigene Gesundheit.

Der Mensch und der Schamane Don Viejo

Agustin Rivas Viejo, der Sohn von Don Agustin Rivas Vasquez, wurde von seinem Vater, dem höchstrangigen Schamanen Perus, über viele Jahre in die Traditionen des Amazonas-Schamanismus eingeweiht. In seinen Ausbildungsjahren wurde Don Viejo in oft monatelangen Dschungelaufenthalten rigorosen Prüfungen und Pflanzendiäten unterzogen. Nach seiner Initiation zum Schamanen assistierte er zunächst seinem Vater mehrere Jahre lang bei dessen Heilungszeremonien in Deutschland und anderen Ländern. Innerhalb weniger Jahre hat sich Don Viejo nun einen Namen für seine überaus kraftvollen nächtlichen Heilungszeremonien gemacht. Er versteht es mit viel Liebe, Humor und Leichtigkeit, das Vertrauen der Menschen in ihre eigenen Potenziale und in die in ihnen schlummernden Selbstheilungskräfte zu stärken. Durch seine tiefe Verbundenheit mit der Natur und den geistigen Kräften handelt er aus einer Quelle, die ihm große persönliche Kraft und Klarheit schenkt.

Der Seminarverlauf:

Am 1. Tag zwischen 13:00 und 15:00 Uhr Check-In im Seminarhotel. Die Teilnehmer sollen Zeit zum Ankommen und Einstimmen haben; währenddessen gibt es eine leichte Gemüsesuppe. Das 2-Tagesseminar mit der nächtlichen Heilungszeremonie ist zutiefst reinigend, sowohl auf physischer als auch psychischer Ebene. Daher ist es sinnvoll, sich schon in den 2, 3 Tagen vor der Gruppe auf leichte Ernährung umzustellen. In einer ersten Gruppenrunde am Nachmittag wird Don Viejo sich und seine schamanische Arbeit vorstellen. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, über seine Wünsche und Erwartungen zu sprechen und Fragen an Don Viejo zu richten. So gegen 20 Uhr beginnt die eigentliche Zeremonie, die schamanische Visionssuche. Das Geschehen ist enorm kraftvoll und dauert die ganze Nacht. Wir verbringen die Zeremonie meditierend und in wacher Aufmerksamkeit, sitzend oder liegend. Don Viejo begleitet uns durch die Nacht mit seiner einzigartigen Stimme und seinen schamanischen Musikinstrumenten. Mit seinen magischen Icaros und Mariris, den Medizinliedern der peruanischen Amazonasschamanen, versteht er es, unser Herz, unseren Geist und unseren Körper auf einer tiefen Ebene zu berühren, um Heilung geschehen zu lassen. Im zweiten Teil der Zeremonie, ab Mitternacht, beginnt Don Viejo mit seiner intensiven Heilungsarbeit an einzelnen Teilnehmern. Zum Abschluss wird diese Visionssuche mit einem kraftvollen gemeinsamen schamanischen Tanz abgerundet. Am frühen Morgen zieht sich dann jeder zum Schlafen auf sein Zimmer zurück. Am späten Vormittag beginnen wir den Tag mit einem gemeinsamen kräftigen Brunch. Anschließend können die Erfahrungen der vergangenen Nacht reflektiert und mit Don Viejo ausgetauscht werden. Das Seminar endet gegen 18 Uhr. Aufgrund der intensiven Prozesse und Erlebnisse ist die Übernachtung im Seminarhotel vorgesehen.

Zeremonie in Gummersbach

Zeiten: 13 Uhr bis ca. 16 Uhr am Folgetag

Ort: ECU Hotel / Vollmerhauser Str. 8 / 51645 Gummersbach

Preis: 200,- EUR zzgl. 50,- EUR Übernachtung-/Verpflegungspauschale (vor Ort in bar zu entrichten)

21. – 22.04.2010 & 24. – 25.04.2010

Weitere Informationen unter: http://www.earth-oasis-events.de

EARTH OASIS TRAVEL

Die Magie des Amazonas – Visionssuche, Heilung und Transformation

2002 brachte Clemens Kuby, der bekannte Dokumentarfilmer seinen Kultfilm „Unterwegs in die nächste Dimension“ in die Kinos. Darin stellte er als ersten von sechs herausragenden Heilern aus aller Welt den peruanischen Meisterschamanen Don Agustin vor. Freuen Sie sich auf diese tief berührenden Reisen in das Heilungscamp Yushintaita I im Dschungel und das zweite Camp Yushintaita II direkt am Amazonas. Dort verwirklicht der Visionär und Praktiker Don Agustin Rivas Vasquez mit Leidenschaft und höchster Integrität die ihm vom großen Geist geschenkte Vision. Seit vielen Jahren bekleidet er den höchsten Rang in der peruanischen Heiler- und Schamanentradition. Auf diesen Reisen besuchen Sie auch die Heilungscamps von Don Agustins Lebensgefährtin Dona Marlene und von seinem Sohn, Don Viejo Der Meisterschamane und Mensch Don Agustin Wenn Don Agustin Menschen darin bekräftigt, die Verantwortung für ihre eigene Gesundheit, für ihre einzigartigen Heilungs- und Entwicklungsprozesse zu übernehmen, dann spricht und handelt er aus der Verbindung mit der einen Quelle, die ihm immense persönliche Kraft und Klarheit schenkt. Gruppenteilnehmer, die ihn besuchten, sind berührt von der Kraft und Klarheit, mit der Don Agustin tiefste Bewusstwerdungs- und Heilungsprozesse fördert. Dies wird auch deutlich im Kuby- Film, der u.a. eine vollständige Heilung von einem seitens der Schulmedizin als unheilbar eingestuften Leberkrebs dokumentiert.

Ort der Heilung und Transformation – Reise nach innen

Yushintaita ist ein kleines Paradies. Auf Dschungelwanderungen lernen wir Heilpflanzen kennen und werden in die Tradition des Schamanismus eingeführt. Wir sitzen in heilenden Lehmbädern, hören die Musik Don Agustins, erleben seine schamanische Meisterschaft. Reinigende pflanzliche Stoffe entschlacken unsere Körper von Giften und bereiten uns so auf tiefe Heilungsprozesse vor. Wir nehmen teil an nächtlichen Heilungszeremonien inmitten der Kulisse aus Tiergeräuschen, Sternenhimmel und Urwald-Düften. Die Mysterien von Psyche und Physis stehen uns offen; Heilung, Vision und Transformation können geschehen. Don Agustin schöpft aus seinem riesigen Fundus an Heilpflanzen, die er als seine Lehrmeister sieht. Mit der Unterstützung der Pflanzen löst er tiefe Prozesse aus, die zur Heilung von schweren Leiden, dazu zu einer enormen Intensivierung der Lebensenergie führen können.

Besuchen Sie Don Agustin in seinem Heilungscamp in Peru auf unserer Reise „Die Magie des Amazonas“!

Beitrag von auf 17. März 2010. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste