Schätze eines Inselchens

Abgelegt unter: Literatur |


Unter den Beteiligten des Buches „Schätze eines Inselchens“ befinden sich:
Elfie Nadolny, die bereits mehrere Anthologien herausgebracht und diverse Bücher geschrieben hat.
Wolf– Jakob Schmidt, der hier erstmals als Mitherausgeber beteiligt ist und sich bereits auf Lesungen, bei Radiosendungen und nicht zuletzt durch sein Werk „Paidirenia“ einen Namen gemacht hat.
Die erfolgreiche Kinderbuch- Autorin Leah Schurr ist genauso vertreten, wie Heike Kessler, die sich bereits an früheren Anthologien beteiligt hat und die Lehrerin für Selbstbehauptung und –verteidigung Claudia Woitzel.
Ebenso sind Texte von dem erfolgreichen Autoren und Herausgeber Torsten Jäger, der vor allem durch seine Bücher über Umweltschutz und Angstbewältigung bekannt ist, vorhanden.
Noch zu nennen wäre Maria Ording, die im Inselchenforum gekonnt als Moderatorin fungiert und Christina Telker, die bereits durch viele Veröffentlichungen, eine CD und eigene Bücher bekannt geworden ist.
Die Homepage www.inselchen.com entstand im Jahre 2002 und möchte nicht nur ein Ort für Literatur sein. Der Begriff „Inselchen“ soll eine Oase des Wohlfühlens darstellen, eine Möglichkeit, sich vom stressigen Alltag zurückzuziehen und zu erholen. Texte, Geschichten, Lyrik, Poesie, Fotos, Reiseberichte, alles, was das Herz und die Seele zum Ausspannen benötigt, ist mit viel Liebe und vor allem einem ausgesprochen freundlichem Ton untereinander gestaltet worden. Auf dem „Inselchen“ geht es nicht um Konkurrenz, es geht um das freundschaftliche Miteinander.
Die Homepage befindet sich im Besitz der Autorin und Herausgeberin Elfie Nadolny. Sie wurde ursprünglich nach Absprachen mit der Autorin gestaltet von dem bekannten Web-Designer und Fotografen Sönke Harke. Nach kurzer Zeit rief die EDV-Beraterin Petra Hielscher als Administratorin ein Forum ins Leben, in dem so gute Texte gesammelt wurden, dass sich Elfie Nadolny zusammen mit dem Autor Wolf- Jakob Schmidt dazu entschloss, Anthologien herauszugeben.
Im Mai 2008 erschien die inzwischen dritte Anthologie, die eine Blütenauslese der Texte des Inselchenforums enthält. Kurzgeschichten, Gedichte und poetische Gedanken laden zum Lesen und Nachdenken ein. Zusätzlich sind noch 12 wunderschöne Farbbilder (größtenteils von Klaus Nadolny) in dem Buch enthalten, die ebenso wie die Texte zum Entspannen und Träumen animieren sollen.

Leseprobe:

Energiequellen
Jeder Mensch braucht seine kleine Insel, sein Refugium,
in das er sich zurückziehen kann,
wenn ihm danach ist.
Fehlt ihm aber diese so wichtige äußere Energiequelle,
so kann es geschehen,
dass niemand mehr
seinen inneren Vulkan beruhigen kann.
Hat dieser aber erst einmal
für eine eigene Insel gesorgt,
so ist leider niemand mehr da,
der dies neue Eiland
nun noch bewohnen könnte.
– Wolf -Jakob Schmidt

Weitere Anthologien sind geplant. Außerdem unterstützt der Tordenfjord Verlag mit einem Teil des Erlöses durch die Verkäufe dieses Buches das „Green Fingers“ Projekt – Hilfe für Afrika.

Beitrag von auf 9. Juni 2008. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste