„Schatzkiste“ für Leukämiepatienten

Abgelegt unter: Forschung |


Die José Carreras Leukämie-Stiftung fördert das Online-Portal mit 104.408 Euro.

„Jeder, der selbst krank ist oder war, ist in Besitz von „Expertenwissen“, das heißt, er oder sie verfügt über Erfahrungen, wie die Krankheit psychisch am besten zu bewältigen ist und welche Wege zu einem besseren Umgang mit ihr führen können. Unsere „Schatzkiste“ will dieses persönliche Wissen zusammentragen“, erklärt Prof. Dr. Wolfgang Larbig. Mit ihrem „Wissensschatz“ können Leukämiepatienten anderen Betroffenen wertvolle Hilfestellungen zur Bewältigung dieser schwierigen Zeit geben. „Wir hoffen sehr, dass der Erfahrungsaustausch in der „Schatzkiste“ großen Anklang finden wird. Auf diesem Wege könnte vielen Leukämiepatienten geholfen werden“, ergänzt Dr. Niklas David.

Noch bis einschließlich Juni 2010 können Leukämiepatienten das vierwöchige interaktive Kursprogramm „Psychologische Selbsthilfe Leukämie“ nutzen, das auf dem Online-Portal zusätzlich angeboten wird. Bei den Betroffenen komme das Angebot laut Dr. Niklas David sehr gut an. „Die meisten Kursteilnehmer sehen sich in unseren Fallbeispielen in ihrer Gefühlslage widergespiegelt. Durch die praxisnahe Umsetzung der Kursinhalte können sie unsere Bewältigungsstrategien gut auf ihre eigene Krisensituation übertragen und anwenden“, berichtet Dr. Niklas David.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur kostenfreien Anmeldung finden sich auf der Webseite www.psychologische-selbsthilfe-leukaemie.de.

Beitrag von auf 15. Januar 2010. Abgelegt unter Forschung. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste