Schmerzfreier Rücken ohne Medikamente -Studien beweisen wirksame Schmerzlinderung durch alternative Kühltherapie

Abgelegt unter: Rücken,Vermischtes |



 

Häufig verwendete schmerzlindernde, entzündungshemmende Arzneistoffe wie Ibuprofen, Diclofenac und ASS können in Einzelfällen schwere Nebenwirkungen auf das Herz-Kreislauf-System haben. Die Wahrscheinlichkeit einen Herzinfarkt oder Schlaganfall nach der Einnahme von Diclofenac zu erleiden, ist laut Ergebnissen einer dänischen Studie, um 50 Prozent höher als bei Patienten, die keine Schmerzmittel verwendet haben, das Risiko bei Ibuprofen lag bei 31 Prozent. Es wurden Daten von 29.000 Patienten mit Herzstillstand ausgewertet. Ursächlich könnte eine Ansammlung von Blutplättchen zu einem Blutgerinnsel führen, welches in Folge die Arterien verstopft. Zudem besteht als unterschätzte Nebenwirkung von ASS (Acetylsalicylsäure), insbesondere in Kombination mit Alkohol, ein hohes Risiko von Magen- und Darmblutungen.

Trotz dieser bereits bekannten Nebenwirkungen und von der Arzneimittelbehörde (BfArM) als riskant eingeschätzt, werden die Nebenwirkungen in der Werbung verharmlost und ein Ruf als Allheilmittel oder Lifestyle-Produkt verbreitet. Das hat Forscher veranlasst nach Alternativen zu suchen.

Stark gegen den Schmerz, sanft zum Körper

Aktuelle klinische Studien beweisen, dass eine Kühltherapie mit Menthol (in Ice Power Kühlgel, Apotheke) eine sichere und effiziente Alternative zu Schmerzmitteln ist. Es werden Funktionsstörungen des Bewegungsapparats sowie Schmerzen und Entzündungen in den Muskeln schnell, effektiv und dauerhaft gelindert. Durch eine Steigerung der Durchblutung im betroffenen Gewebe werden die Beschwerden nicht nur symptomatisch sondern ursächlich bekämpft. Nicht allein Rückenschmerzen, sondern auch Muskel und Gelenkbeschwerden können mit der Kühltherapie behandelt und Schmerzen sanft gelindert werden.

Prof. Olavi Airaksinen, Professor im Fachbereich für Rehabilitation des Universitäts-Hospitals Kuopio in Finnland, stellt die Kühlherapie als eine effektive Methode zur Behandlung von Verletzungen des Weichteilgewebes dar. Sie vermindert Schwellungen und verbessert die Beweglichkeit. Durch den Wirkstoff Menthol wird eine langanhaltende Reduzierung der Hautoberflächen-Temperatur um 5- 7 ℃ erreicht. Gleichzeitig beeinflusst Menthol die Schmerz-Rezeptoren-Systeme (TRPM8), die den Schmerz kontrollieren. Die erhöhte Blutzirkulation sorgt für eine bessere Heilung bei Verletzungen und bekämpft Muskelschmerzen. Prof. Airaksinen weist auf eine Schmerzreduzierung und Förderung der Mobilität nach Verletzungen des Weichteilgewebes sowie signifikante Verbesserungen von Rehabilitations-Ergebnissen hin. Weitere Informationen unter: www.icepower.net/de

Apothekenverkaufspreise:
Ice Power Cold Gel 75ml 6,75 €, PZN: 12505024
Ice Power Cold Gel Roll 75ml 9,54 €, PZN: 12505076
Ice Power Plus Cold Gel 100 ml 8,90 €, PZN: 12505194

Beitrag von auf 11. Juli 2018. Abgelegt unter Rücken, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste