Shutterstock gibt neue Initiative zum Schutz sämtlicher Foto- und Videokäufe bekannt

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


New York/München, 20. Oktober — Shutterstock, die weltweit größte, auf Abonnement-Basis arbeitende Stock-Foto-Agentur, bietet eine neue Garantie für seine gesamte Bibliothek von mehr als 8,5 Millionen Fotos und 140.000 Video-Clips.

Shutterstock, gab heute die Einführung einer verbindlichen Garantie für sämtliche Dateien seiner umfangreichen Bibliothek bekannt. Das Unternehmen stellt bis zu 10.000 USD zur Verfügung, um eventuelle Rechtskosten sowie unmittelbare Schäden aus Rechtsansprüchen abzudecken, die sich aus der Nutzung eines über Shutterstock lizenzierten Bilds oder Video-Clips ergeben könnten.

Dank seines gründlichen und selektiven Auswahlprozesses hat sich Shutterstock zum weltweit führenden Anbieter kostengünstiger und hochwertiger Fotos entwickelt, die den höchsten rechtlichen und ethischen Normen der Branche entsprechen.

Ab sofort geht Shutterstock noch einen Schritt weiter und deckt nun auch die wichtigsten Haftungsbereiche wie Urheberrechte, Markenzeichen, Datenschutz und Werberechte ab. Im Rahmen der neuen Initiative, die ab heute in Kraft tritt, wird für sämtliche Dateien in der umfangreichen Bibliothek von Shutterstock, die mehr als 8,5 Millionen Fotos und 140.000 Video-Clips umfasst, eine Garantie geboten.

„Wir haben uns zum international führenden Anbieter der Stock-Foto-Branche entwickelt, indem wir uns das Vertrauen von Kunden in allen Ländern, in denen wir tätig sind, erarbeitet haben“, so Adam Riggs, Präsident und CFO von Shutterstock. „Obwohl Beanstandungen bezüglich unserer Inhalte äußerst selten vorkommen, wollen wir unseren Kunden rund um den Globus ein noch höheres Sicherheitsniveau bieten, indem wir eine Entschädigungssumme von bis zu 10.000 USD bereitstellen.“

Der Schutzplan von Shutterstock sowie das kompromisslose Engagement für die Integrität und Qualität seiner Fotos unterstreicht den Ruf des Unternehmens als vertrauenswürdige Ressource für Käufer von Fotos und Video-Clips weltweit.

Detaillierte Informationen hierzu finden Sie auch in den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Shutterstock.

Bildmaterial finden Sie unter: http://www.gcpr.de/1-1/shutterstock_urheberrecht_201009.html

Beitrag von auf 20. Oktober 2009. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste