Sol Meliá managt „Hotel de la Reconquista“ in Oviedo unter der Marke „Meliá“

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Palma de Mallorca. – Die spanische Hotelkette Sol Meliá hat zum 1. Mai 2009 das Management des 142-Zimmer-Hauses „Hotel de la Reconquista“ in Oviedo, der Hauptstadt der Autonomen Gemeinschaft Fürstentum Asturien in Nordspanien, übernommen. Das Fünf-Sterne-Haus in einem denkmalgeschützten Gebäude aus dem 18. Jhdt. gilt als eines der renommiertesten Hotels in Spanien und wird zukünftig unter der Marke „Meliá“ geführt. Inklusive der beiden Vier-Sterne-Hotels Tryp Rey Pelayo in Gijón und dem Tryp Oviedo betreibt Sol Meliá in der Region nun insgesamt drei Hotels. Der zwischen der bisherigen Eigentümerin Hoteleriá Asturiana S.A. (Hoasa) und Sol Meliá geschlossene Management-Vertrag sieht eine Laufzeit von 15 Jahren vor mit einer Option auf maximal fünf weitere Jahre.

Das Hotel de la Reconquista kann auf eine stolze Tradition und angesehene Veranstaltungen verweisen, wie beispielsweise die jährliche Tagung der Jury zur Verleihung der „Prinz von Asturien Preise“, die weit über Spanien hinaus ein akademisches Ereignis ersten Ranges darstellt. Die Eingliederung dieses renommierten Hauses in die spanische Kette, die über 300 Hotels betreibt und die größte Resort-Hotelgruppe weltweit ist, bedeutet einen beträchtlichen Imagegewinn und stärkt das Sol Meliá Portfolio. Dem neuen „Meliá Hotel de la Reconquista“ eröffnet sich durch den Anschluss an das weitreichende Sol Meliá Vertriebsnetz der Zugang zu einer größeren internationalen Präsenz.

Im Rahmen der Umwandlung werden nicht nur der Bar- und Restaurantbereich und die Zimmer des Hotels unter sorgsamer Berücksichtigung des historischen und kulturellen Umfeldes modernisiert. Die spanische Hotelkette wird in Übereinstimmung mit ihrem luxuriösen „Meliá“-Markenkonzept auch sehr individuelle und exklusive Serviceleistungen einführen. Dazu zählt neben einer Stimulanz durch Licht, Aromen und Musik auch der exquisite „The Level“-Bereich. Hier erwarten den Gast ein sehr personalisierter Service, luxuriöse Zimmer oder private Lounges. Ein weiteres Hauptaugenmerk wird auf dem Redesign des Wellnessbereichs und auf dem Ausbau des Konferenz- und Bankettbereiches für Business-Events sowie Privat-Veranstaltungen liegen. Mit der Kreation eines Hotel-Museums möchte Sol Meliá seinen Gästen während ihres Aufenthaltes kunstvolle Eindrücke vermitteln.
Die Marke „Meliá“ umfasst derzeit weltweit rund 90 Hotels (53% Stadthotels und 47% Resorts) mit 25.000 Zimmern und beschäftigt 14.000 Mitarbeiter. In 2008 zählten die Meliá Hotels über neun Millionen Gäste.

Beitrag von auf 13. Mai 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste