Soma Kerala Palace: Somatheeram Ayurveda Group präsentiert neues Heritage-Resort im Süden Indiens

Abgelegt unter: Freizeit |


Trivandrum, 16. März 2010 – Im südindischen Bundesstaat Kerala hat nach zehn Jahren Bauzeit das Soma Kerala Palace Resort eröffnet. Die Anlage auf einer eigenen Insel auf dem Vembanad-See besteht aus neun bis zu 250 Jahre alten Baudenkmälern. Die wertvollen Häuser stammen aus verschiedenen Teilen des Landes und gelten als besonders eindrucksvolle Beispiele traditioneller Bau- und Handwerkskunst der Region.

Passend zum historischen Ambiente organisiert das Resort für seine Gäste anspruchsvolle Kulturveranstaltungen im Stil des Kalaa Sandhya, des „Kulturellen Abends“. Diese Unterhaltungsform wurde einst in keralischen Königsfamilien gepflegt und vereint landestypische Kunstformen wie das 2000 Jahre alte Kutiyattam-Theater oder die beiden folkloristischen Tänze Thullal und Padayani. Im Soma Kerala Palace werden diese bedeutenden Teile des kulturellen Erbes Indiens in ihrer ursprünglichen Form und ihrer ganzen verschwenderischen Pracht gezeigt.

Das Restaurant des Soma Kerala Palace entführt auf eine kulinarische Zeitreise durch die Geschichte der aromatischen und nuancenreichen Küche der Malabarküste. Im Mittelpunkt stehen regionale Speisen nach alten, fast in Vergessenheit geratenen Rezepten. Gekocht wird landestypisch in Tontöpfen und großen Kupferkesseln. Serviert wird auf Bananenblättern. Die Auswahl an Fisch- und Meeresfrüchtespezialitäten ist überwältigend. Im Mittelpunkt stehen herzhafte Gerichte aus fangfrischen Garnelen, Krabben oder Karimeen, einer schmackhaften Süßwasserfischart, die nur hier, im Süden Indiens vorkommt.

Die historischen Gebäude des Resorts wurden über einen Zeitraum von etwa 10 Jahren an ihren jeweiligen Ursprungsorten abgetragen und mit kleinen Booten auf die Insel gebracht, hier als Ensemble originalgetreu wiederaufgebaut und aufwendig restauriert. Seltene Hölzer und prachtvolle Schnitzereien zeugen vom Wohlstand der ursprünglichen Erbauer. Jedes Haus des Soma Kerala Palace trägt den Namen seiner Vorbesitzer. Jedes erzählt einen eigenen Teil der Geschichte Keralas. Man findet ein herrschaftliches Ayurveda-Zentrum aus dem 19. Jahrhundert, fürstliche Wohnhäuser einflussreicher Familien und hoher Beamter der Travancore-Dynastie sowie prächtige Geschäftshäuser wohlhabender Gewürzhändler. Heute beherbergen die architektonischen Kostbarkeiten die 25 Zimmer und Suiten des Resorts. Dazu wurden die Räume mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, die man von einem modernen Hotel erwartet.

Betrieben wird Soma Kerala Palace von der renommierten Somatheeram Ayurveda Group, zu der auch das bekannte Somatheeram Ayurveda Resort und dessen preisgekröntes Schwesterresort, das Manaltheeram Ayurveda Beach Village im äußersten Süden des Landes gehören. Die Gruppe bietet auch im Soma Kerala Palace authentische und wirkungsvolle Ayurveda-Behandlungen durch erfahrene und staatlich zertifizierte Ärzte und Therapeuten sowie Yoga-Kurse, die von traditionell ausgebildeten indischen Yogi geleitet werden.

Eine Übernachtung mit Frühstück im Soma Kerala Palace kostet, je nach Zimmerkategorie und Saison, zwischen 55 und 215 Euro. Weitere Informationen über das Resort und Buchungsmöglichkeiten liefert die Internetseite www.somakeralapalace.com.

Nähere Informationen über die Somatheeram Ayurveda Group: www.somatheeram.in

Kontakt Soma Kerala Palace:
Soma Kerala Palace
Chempu P.O.
Kochi – 6860615
India

Telefon: +91 4829 271350
Zentrale Reservierung: + 91 471 226 61 11
E-Mail: mail@soma.in
Internet: www.somakeralapalace.com

Länge der Mitteilung: 445 Wörter, 3461 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
Verwendung frei. Beleg erbeten.

Beitrag von auf 16. März 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste