SONDERKONZERT KAMMERMUSIKABEND

Abgelegt unter: Klassische Musik |


Cosima Streich, Violoncello, ist in Weingarten aufgewachsen und begann nach ersten Versuchen an Klavier und Geige mit 7 Jahren Cello zu spielen. Zu ihren Lehrern zählen Nikolaus Indlekofer, Claudio Bohórquez und Alexander Scheirle. Im Anschluß an das Abitur am Helmholtz-Gymnasium im Jahr 2002 studierte sie bei Prof. Hans-Christian Schweiker an der HfM Köln, Standort Aachen – nach dem Diplom 2008 absolviert sie nun ihr Konzertexamen. Sie besuchte Meisterkurse von A. Bylsma, V. Erben, A. Noras, A. Steinhardt und erhielt weitere Impulse als Mitglied des Oelsberg Quartetts durch das Mandelring Quartett, E. Cantor, E. Feltz und V. D. Kirchner.
Seit 2005 ist sie Continuo-Cellistin der Camerata Vivaldi, hatte eine Praktikantenstelle mit anschließendem Zeitvertrag beim Gürzenich-Orchester Köln inne und war in der Spielzeit 2007/08 am Bonner Schauspielhaus in „Die kleine Meerjungfrau“ zu erleben. Uraufführungen und Improvisationsprojekte erweitern ihr künstlerisches Interesse.
Cosima ist 2. Preisträgerin des Kölner Hochschulwettbewerbs 2008, Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbands, Initiatorin und Künstlerische Leiterin des Brahms-Festivals Aachen 2009, wo sie u.a. zusammen mit Andreas Frölich und Prof. Michael Vaiman musizierte. Konzerte als Solistin und Kammermusikerin führten sie in viele Länder Europas und die USA. So war sie gerade mit Schumann“s Cellokonzert zu hören und gastiert in Kürze – gemeinsam mit Hyun-Jung Kim-Schweiker – im Beethovenhaus Bonn.

Die mehrfache erste Preisträgerin der nationalen Studentenwettbewerbe Südkoreas Hyun-Jung Kim-Schweiker, Klavier, debutierte bereits als Dreizehnjährige mit Beethovens 1. Klavierkonzert mit dem Royal Symphony Orchestra Pusan.
Schon während ihres Studiums bei Prof. Ulla Graf an der Hochschule für Musik Köln (Bestnote und Auszeichnung im Abschlussdiplom) und bei Prof. Andrzej Ratusinski an der Hochschule für Musik Stuttgart startete die 1. Preisträgerin des „Cherry-Blossom-Klavierwettbewerbs“ ihre internationale Konzertkarriere, die sie als Solistin und Kammermusikerin (sie ist die Pianistin des TRIO TESTORE) in sämtliche europäischen Länder führte. Die Zusammenarbeit mit Andrzej Jasinski, Helmut Deutsch und dem Amadeus-Quartett ergänzte ihren musikalischen und künstlerischen Werdegang.
Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehauftritte sowie Einladungen zu angesehenen Musikfestivals, u.a. Rhein-Mosel Halle Koblenz, Schubertiade Schloss Eyb, Rheinisches Musikfest, Amici de la Musica Udine (Italien), Balinger Kammerkonzerte, Gießener Meisterkonzerte, Musica da Camera di Trieste (Italien), Rösrather Schlosskonzerte, Bad Uracher Schlosskonzerte, Heidecksburg–Konzerte Rudolstadt, zeugen von ihrem künstlerischen Schaffen.
Neben ihrer regen Konzerttätigkeit ist Hyun-Jung Kim-Schweiker Dozentin an der Hochschule für Musik Köln.

Karten sind im Vorverkauf in Weingarten/Baden in der Marktapotheke, Bahnhofapotheke und bei Schreibwaren Holderer zu €15,- / erm. €10,- (erm. Schüler, Studenten und Schwerbehinderte) sowie über e-mail info@weingartner-musiktage.de und an der Abendkasse erhältlich.

Veranstaltungsort:
Autohaus Morrkopf, Weingarten/Baden
Durlacher Str. 80
76356 Weingarten/Baden

Beitrag von auf 18. Januar 2010. Abgelegt unter Klassische Musik. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste