Spanische Hotelgruppe bringt Gäste auf die Palme

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten Galerie,Vermischtes |


Dukes Dubai, a Royal Hideaway
 

Die spanische Barceló Hotel Group verkündet die Eröffnung des ersten Royal Hideaway Hotels im Nahen Osten. Am 26. Januar 2019 wurde der Managementvertrag mit dem Immobilien-eigentümer Seven Tides unterzeichnet. Die Anlage befindet sich auf der künstlich geschaffenen Insel The Palm Jumeirah vor der Küste Dubais und trägt seit Februar diesen Jahres den Namen DUKES Dubai, a Royal Hideaway Hotel. Jaime Buxó, Chief Development Officer der Barceló Hotel Group, kommentiert den Zuwachs mit den folgenden Worten: „Das Resort ist eine beeindruckende Ergänzung des wachsenden Luxusportfolios der Hotelgruppe. Gäste genießen erstklassigen Service, höchsten Komfort und eine lebhafte Umgebung, die einen unvergesslichen Aufenthalt garantieren.“ Nach der Eröffnung des Barceló Residences Dubai Marina und des The Sharjah Grand by Barceló 2017, unterstreicht die jetzige Übernahme die ehrgeizigen Wachstumspläne der Barceló Hotel Group im Nahen Osten. Getreu dem Motto „erschwinglicher Luxus“ bietet auch dieses Haus der Gruppe beste Qualität und edles Design zu einem fairen Preis. Das Doppelzimmer inklusive Frühstück kostet ab 204 Euro für zwei Personen. Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten finden sich unter www.barcelo.com/de.

Die nun insgesamt zehn Häuser der Luxusmarke Royal Hideaway Luxury Hotels & Resorts stellen aufgrund ihrer spektakulären Lage, des umfangreichen Angebots und der besonderen Erlebnisse für den Gast eine eigenständige Destination dar, so auch der neuste Zuwachs. Das DUKES Dubai, a Royal Hideaway Hotel bietet eine angenehme Mischung aus kosmopolitischem Luxus und traditionell arabischen Elementen in einer Traumkulisse. Gäste können sich zwischen 279 eleganten Zimmern, 68 Suiten sowie 287 komplett eingerichteten Hotelappartements mit bis zu 69 Quadratmetern entscheiden. Weiterhin überzeugt das Haus mit großzügigen Freizeit-, Veranstaltungs- und Unterhaltungseinrichtungen. Darunter befinden sich ein Privatstrand am Persischen Golf, ein Infinity-Pool im Freien, ein Innenpool und ein top modernes Fitnessstudio. Zu den kulinarischen Einrichtungen zählen drei Restaurants, eine Bar, ein Tee-Salon sowie eine edle Zigarren-Lounge. Das Great British Restaurant serviert feinste, saisonale Gerichte aus dem Vereinigten Königreich in stilvollem Ambiente. Neben verschiedenen Menüs wählen Gäste an einer Live-Cooking-Station ihre Speisen aus. Im Steakhouse West 14th mit Blick auf die Skyline Dubais wird bestes Fleisch aus aller Welt verarbeitet, während Gäste im mehrfach ausgezeichneten Restaurant Khyber, aus Mumbai, nordindische Spezialitäten genießen.

Beitrag von auf 15. März 2019. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten Galerie, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste