Tagungszentrum Schloss Hohenkammer verabschiedet seine Azubis und freut sich auf die Neuen

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |


Tagungszentrum Schloss Hohenkammer
 


Hohenkammer, Juli 2013 – Das Tagungszentrum Schloss Hohenkammer, das idyllisch in Hohenkammer direkt am Fluss Glonn liegt, verabschiedet in diesen Tagen seine acht Auszubildenden, die erfolgreich ihre Prüfungen abgelegt haben. Drei Auszubildende werden übernommen und zwar im Bereich Housekeeping, Rezeption und Bankett.

Martin Kirsch, Geschäftsführer von Schloss Hohenkammer: „Wir freuen uns, dass alle unsere Auszubildenden ihre Prüfungen so toll bestanden haben und nun mit dem, was sie hier bei uns gelernt haben, ihre Karriere starten können. Außerdem freuen wir uns sehr, dass drei Azubis auf Schloss Hohenkammer bleiben und uns weiterhin tatkräftig unterstützen.“
Am 2. September 2013 begrüßen Martin Kirsch und sein Team neun neue Azubis. Sie absolvieren ihre Ausbildungen in den Berufen Hotelfach, Restaurantfach, Koch und Veranstaltungskaufmann/frau.
Martin Kirsch: „Auszubildende und Mitarbeiter in unserer Branche zu gewinnen ist nicht mehr so leicht. Punkten kann man aber mit einer erstklassigen Ausbildung in einem erstklassigen Betrieb, der sich vor allem auch durch Teamgeist auszeichnet. Wir nehmen unsere „Neuen“ herzlich auf und integrieren sie in ein sympathisches, kollegiales und professionelles Team. Menschen, die Spaß an der Hotellerie und Gastronomie haben und gerne mit Gästen umgehen, sind bei uns genau richtig.“
Hohenkammer liegt nur 35 km von München entfernt und bietet die Möglichkeit in der Nähe einer tollen Stadt zu arbeiten, die einen hohen Freizeitwert hat und in der man viel unternehmen kann.

Schloss Hohenkammer Das Wasserschloss aus dem 17. Jahrhundert beherbergt mit dem angeschlossenen modernen Hotel und seinen Nebengebäuden insgesamt 163 Zimmer und 33 Tagungsräume für bis zu 180 Personen und drei Veranstaltungsräume für bis zu 150 Personen. 2003 wurden das Schloss und alle Nebengebäude aufwändig und behutsam nach historischem Vorbild renoviert.

Die Philosophie der Schloss Hohenkammer GmbH steht ganz klar im Fokus der Ökologie, Autonomie, Nachhaltigkeit und hohem Qualitätsstreben. Beim Betrieb des Tagungszentrums und des Hotels inklusive der Gastronomie will man einen möglichst großen Grad der Eigenversorgung erreichen. Eine ganz besondere Rolle, um die Philosophie zu leben, spielt vor allem das dazugehörige Gut Eichethof. Das gastronomische Angebot von Schloss Hohenkammer ist vielseitig und aufgrund der Herkunft der verwendeten Lebensmittel auch von ganz besonderer Qualität. Das Gourmetrestaurant, unter der Leitung von Spitzenkoch Fritz Schilling (der an früheren Wirkungsstätten bereits mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde), das Kasinorestaurant mit 220 Plätzen und die gutbürgerliche Stube verwenden ausschließlich Lebensmittel aus der eigenen biologischen Landwirtschaft (Gut Eichethof) sowie von regionalen Bio-Partnern. Außerdem bietet das Tagungszentrum eine Bar, einen großen Biergarten und einen Kletterpark.
Außergewöhnlich ist auch der Wellnessbereich, der aus verschiedenen Saunen und einem Ruhraum besteht. Die puristische Innenarchitektur und die gewählten Farben, Formen und Materialien schenken Ruhe und Geborgenheit.

Weitere Informationen:
Schloss Hohenkammer GmbH
Schlossstraße 20
85411 Hohenkammer
Tel. 08137 / 9340
mail@schlosshohenkammer.de
www.schlosshohenkammer.de

Pressekontakt:
PR Office
Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40, 32805 Horn-Bad Meinberg
Tel. +49 (0) 5234 / 2990, Fax +49 (0) 5234 / 690081
bettina.teichmann@pr-office.info
www.pr-office.info

Bildrechte: Schloss Hohenkammer

Beitrag von auf 18. Juli 2013. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste