„Tante Inge haut ab“ bringt den frischen Wind Sylts – Aktuelle Rezensionen auf literaturmarkt.info

Abgelegt unter: Literatur |


Im Köln des 19. Jahrhunderts sieht sich Ariane, Witwe und Mutter zweier Kinder, vor dem Ausschluss aus der feinen Gesellschaft. Diese hat jedoch die Rechung ohne die taffe Mutter gemacht: Ariane macht kurzerhand eine eigene Schneiderei auf – und hat Erfolg. Die Rezension zu dem spannenden und seidenzarten Buch „Goldbrokat“ von Andrea Schacht lesen Sie in der Rubrik „Romane“. Es erwartet Sie außerdem: „Aus. Ende. Gelände“ von Matt Dunn, „Die Gabe der Magie“ von Kathleen Duey und „Herzinseln, eine beinahe deutsche Geschichte“ von Gerhart Büchl sowie „Tante Inge haut ab“ von Dora Heldt.

Ein unheimlicher Mörder geht in der Rubrik „Krimis und Thriller“ umher, genauer in dem Buch von Cornelia Read, mit dem sich die Rezension genauer auseinander setzt. In „Schneeweißchen und Rosentot“ mordet ein unbekannter nach dem Vorbild aus Märchen der Gebrüder Grimm.

Gegen einen bösen Ritter wehrt sich der kleine mutige Ben in Ute Krauses Kinderbuch „Ben und der Böse Ritter Berthold“. In der Rubrik „Kinder- und Jugendbücher“ stellen wir in dieser Woche außerdem vor: „Herders großes Bilderlexikon“ von Georg Telemann (Hg.), „Mein erstes Bilder-Wörter-Haus“ von Helmut Spanner und die zweisprachige Ausgabe des Klassikers „Little polar bear / Kleiner Eisbär, wohin fährst du?“ von Hans de Beer.

Kurzgeschichten aus ihrer Heimat dem Bayerischen Wald hat die Autorin Johanna Hämmerling veröffentlicht. Herzliche, spannende und lustige Geschichten sammelte sie in „Unvergessene Heimat“, zu finden in der Rubrik „Erzählbände und Kurzprosa“.

In der Kategorie „Wissenschaften“ räumt Michael Tsokos mit dem falschen Bild des Gerichtsmediziners auf, das so manche Fernsehserie in unseren Kopf gepflanzt hat. Die Rezension erklärt warum man das spannende Buch „Dem Tod auf der Spur“ lesen sollte. Goethes Tätigkeit im thüringischen Bergbau hat das Buch von Barbara Wernsing-Bottmeyer „Geheimnißvoll offenbar. Goethe im Berg“ zum Thema.

Der französische Schiffsarzt Alexander Exquemelin war mit berühmten und gefürchteten Piraten auf großer Fahrt. In seinem, im 17. Jahrhundert erstmals erschienenen Buch berichtet er aus dem Leben von und mit den sagenhaften Freibeutern. Nun hat Terry Breverton das Werk „Das Piraten-Tagebuch“ erneut herausgegeben, erklärt die Buchbesprechung in der Rubrik „Biographie“.

In der Kategorie „Hörbücher“ leben vergangene Hochkulturen wieder auf. In dem Hörbuchband „CD Wissen – Reise durch die Weltgeschichte“ wird die Menschheitsgeschichte vom 3. vorchristlichen Jahrhundert, bis zum Jahre 0 vorgestellt.

Neben diesen Buchbesprechungen präsentiert literaturmarkt.info auch in dieser Woche im Magazinteil in gewohnter Art und Weise aktuelle Neuerscheinungen auf dem Belletrisrik- und Sachbuchmarkt und die wöchentlichen Bestsellerlisten von „Spiegel“ und „Focus“. Außerdem war am 3. Mai der Internationale Tag der Pressefreiheit, lesen Sie hierzu den Bericht „Der Internationale Tag der Pressefreiheit – Wenn Wahrheit tötet“.

Beitrag von auf 7. Mai 2009. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste