TENSKWATAWA Im Schatten der schwarzen Sonne – Persimplex Verlag

Abgelegt unter: Literatur |


Der Persimplex Verlag präsentiert zur Buchmesse Leipzig 2010:
Tenskwatawa, Bruder des berühmten Tecumseh, trat als Medizinmann und Prophet der Shawnee in Erscheinung.
Er hatte es vermocht, eine religiöse Leidenschaft unter den Stämmen zu erwecken, welche als einzigartig bezeichnet werden muss.
Gemeinsam mit Tecumseh schuf er eine Freiheitsbewegung, die Beachtung und Anerkennung verdient.
Obwohl viele Stämme seine Lehren annahmen, vermochte Tenskwatawa tztendlich nicht, die Flut der Weißen aufzuhalten.
Und so kommen die Kriege gegen die Vereinigten Staaten (1812-1814) um Jahre zu spät, und die Aufstände der Creek (1814/15) und der Seminole (1816-1818) stellen nur noch ein letztes verzweifeltes Aufbäumen des indianischen Widerstandes im Osten der USA dar.
In der Folge des Vertrages von Greenville (1814) wird der Mississippi, wenn auch nur für wenige Jahre, zur Westgrenze der Besiedlung Amerikas.
Es folgen schmerzvolle Zwangsumsiedlungen von Indianerstämmen aus ihren angestammten Gebieten.
busch-pr

Beitrag von auf 15. März 2010. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste