Umfrage zum 100. Geburtstag: 4.400 Menschen nennen das Buch ihres Lebens (FOTO)

Abgelegt unter: Kunst & Kultur,Vermischtes |



 


– Zum 100-jährigen Jubiläum am 15. August 2019 hat Thalia
Leserinnen und Leser gefragt, welches Buch sie in ihrem Leben am
meisten geprägt hat – und warum.

– Unter mehr als 580 genannten Büchern waren „Harry Potter“ und
„Herr der Ringe“ die häufigsten. Auch die Bibel, Jane Austens „Stolz
und Vorurteil“ und Stephen Kings „Es“ haben es in die Top 20
geschafft.

– Kinderbücher werden in allen Altersgruppen genannt,
Fantasy-Romane sind beliebter als Krimis.

Es ist ein Buch, das sie immer wieder in die Hand nimmt – und das
ihr jedes Mal neue Welten eröffnet: So begründet eine Leserin, warum
„Der kleine Prinz“ das Buch ihres Lebens ist. Sie ist nicht die
einzige, die immer wieder zur selben Geschichte greift. Das zeigt
eine Umfrage von Thalia, in der mehr als 4.400 Teilnehmerinnen und
Teilnehmer das Buch ihres Lebens nannten. Auffallend ist vor allem
die große Vielfalt der Nennungen. Insgesamt 582 unterschiedliche
Bücher wurden angegeben. Vom Fachbuch bis zum Erotikroman ist alles
dabei. Platz 1 belegt „Harry Potter“ von Joanne K. Rowling, gefolgt
von J.R.R. Tolkiens „Der Herr der Ringe“ und „Ein ganzes halbes Jahr“
von Jojo Moyes. Den fünften Platz nimmt die „Bibel“ ein.

„Unter den genannten Büchern sind viele weit weg von dem, was man
als Hochliteratur versteht. Die Lust am Lesen steht klar im
Vordergrund“, sagt Kerstin Hahne, seit mehr als 30 Jahren
Buchhändlerin bei Thalia in Bielefeld. Für sie zeigen die
Umfrageergebnisse, dass Menschen von ganz unterschiedlichen
Geschichten geprägt werden – auch abseits der Buchpreise und
Bestsellerlisten. „Ein Grund dafür, dass die Qualität und Vielfalt,
die der deutsche Buchmarkt bietet, erhalten bleiben muss.“

Kinderbücher als Dauerbrenner in allen Altersgruppen

Besonders häufig wählten die Teilnehmer über alle Altersgruppen
hinweg Kinderbücher zum Buch ihres Lebens. Als Begründung gaben viele
an, dass die Faszination für Geschichten wie Michael Endes „Momo“ sie
von klein auf begleitet – und dass sie diese auch an Kinder und Enkel
weitergeben. Das ist keine Überraschung für Kerstin Hahne: „Wer sich
schon als Kind für ein Buch begeistert hat, den begleitet dieses oft
sein Leben lang. Das zeigt, wie wichtig es ist, schon die Jüngsten
für das Lesen zu gewinnen“, sagt sie.

Fantasy schlägt Krimi

„Dass gerade Fantasy-Romane oft zu Lebensbegleitern werden, liegt
an der Möglichkeit, in Geschichten oder ganze Welten einzutauchen“,
sagt Kerstin Hahne. Bücher dieses Genres schnitten in der Umfrage
doppelt so gut ab wie Krimis. Am häufigsten wurde „Harry Potter“ als
Buch des Lebens genannt – knapp 90 Prozent der Stimmen kamen von
Frauen. Viele gaben an, dass sie mit den Figuren aufgewachsen sind,
von ihnen gelernt haben – und sich noch heute gerne zurück in die
Zauberwelt begeben. Für Hahne ist die Reihe ein gutes Beispiel, dass
digitale Medien genutzt werden können, um die Freude am Lesen zu
wecken: „Harry Potter-Fans sind gut vernetzt und tauschen sich auch
online über die Geschichten und Figuren aus. Solche Communities
bieten ein großes Potenzial für die Leseförderung.“ Kerstin Hahne
liebt es, andere Menschen mit ihrer Begeisterung für Buchinhalte
anzustecken. Sie selbst liest am liebsten Fantasy-Romane und Kinder-
und Jugendbücher.

Zum 100. Geburtstag werden Bücher verschenkt

Seit 100 Jahren sind die Thalia Buchhandlungen wichtiger
Treffpunkt für Leserinnen und Leser. Diesen Austausch vor Ort will
das Unternehmen weiter fördern. „Wir setzen ganz bewusst auf unsere
Buchhandlungen vor Ort“, sagt Michael Busch, geschäftsführender
Gesellschafter und CEO von Thalia. „Hier wollen wir durch eine
inspirierende Umgebung, persönliche Beratung und gut ausgewählte
Buchsortimente, die Leselust – gerade bei Kindern und Jugendlichen –
fördern. Denn unsere Umfrage zeigt, Bücher können ein Leben positiv
beeinflussen.“

Als eine Aktion im Jubiläumsjahr verschenkt das Unternehmen das
E-Book „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes an alle, die in der
Jubiläumswoche vom 12. bis 18. August einen „tolino shine 3“-eReader
kaufen. Der Roman hat es in der Umfrage auf Platz drei der
meistgenannten Bücher des Lebens geschafft.

Weiterführende Informationen finden Sie im Thalia Newsroom und im
Presseportal:

Fact Sheet „Buch meines Lebens“: http://ots.de/9KYcCf

Pressemeldung „Thalia feiert 100-jähriges Bestehen“
https://www.presseportal.de/pm/127872/4180223

Pressemeldung „100 Jahre Thalia – 100 Jahre Liebe zum Buch“
https://www.presseportal.de/pm/127872/4180218

Präsentation „100 Jahre Thalia“
https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=vqOB0DGWvEc

Über Thalia und Mayersche:

Aus Mayersche und Thalia ist 2019 Europas bedeutendstes
familiengeführtes Buchhandelsunternehmen entstanden. Die Mayersche
Buchhandlung wurde 1817 in Aachen gegründet, Thalia 1919 in Hamburg.
Nach dem Zusammenschluss gehören heute rund 330 Buchhandlungen in
Deutschland und Österreich, sowie 50% der Anteile an den mehr als 30
Buchhandlungen der Orell Füssli Thalia AG in der Schweiz, zum
Unternehmen. Mit über 200 Jahren Mayersche und 100 Jahren Thalia
verbindet die neue Gesellschaft buchhändlerische Tradition mit einem
erfolgreichen Omni-Channel-Ansatz, der Kunden den Zugang zu Angeboten
über alle denkbaren Kanäle hinweg ermöglicht. Beide Unternehmen sind
Mitglied der 2013 gegründeten tolino Allianz, der sich mittlerweile
international über 2.000 Buchhandlungen angeschlossen haben. Mit rund
4.700 Veranstaltungen im Jahr ist Thalia zusammen mit Mayersche der
wichtigste Lese- und Literaturförderer – und verfügt über die größte
Buchcommunity im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen ist größter
Ausbilder für Buchhändlerinnen und Buchhändler im deutschsprachigen
Raum und beschäftigt insgesamt rund 6.000 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter. Eigentümer sind die Gesellschafterfamilien Herder,
Kreke, Busch, Falter und Göritz.

Pressekontakt:

Claudia Bachhausen-Dewart
Leiterin Unternehmenskommunikation
Thalia Bücher GmbH
E-Mail: c.bachhausen-dewart@thalia.de

Original-Content von: Thalia Bücher GmbH, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 12. August 2019. Abgelegt unter Kunst & Kultur, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste