VACANDO Ferienhausreport: Trend zu Ferienhausurlaub im eigenen Land

Abgelegt unter: Freizeit |


Ferienhausreport 01/10 veröffentlicht
Das noch junge Unternehmen VACANDO konnte sich 2009 als einer der führenden Online-Marktplätze für Ferienunterkünfte im deutschen Markt etablieren. VACANDO bietet online über 90‘000 Ferienunterkünfte weltweit an – von professionellen Anbietern wie Interhome und Inter Chalet einerseits sowie von privaten Vermietern andererseits. VACANDO ist zudem das einzige Online-Portal für Ferienunterkünfte, das rund um die Uhr einen telefonischen Kundenservice anbietet. Im soeben veröffentlichten Ferienhausreport 01/10 hat VACANDO, basierend auf einer Auswertung der Buchungen mit Abreise im Geschäftsjahr 2009 sowie einer im Dezember 2009 durchgeführten Online-Kundenbefragung, die wichtigsten Trends zum Thema Ferienhausurlaub analysiert.

2009: Deutschland als beliebtestes Reiseziel
Die Studie zeigt, dass Deutschland das beliebteste Ferienland der deutschen VACANDO-Kunden war, gefolgt von der Schweiz und Italien. Der starke Trend zu Ferienhausaufenthalten im eigenen Land war 2009 auch bei Kunden aus Frankreich und der Schweiz erkennbar. Besonders hoch in der Gunst der Deutschen lagen die Regionen Nordsee, gefolgt von Wallis und Tessin in der Schweiz. Unabhängig vom Herkunftsland lässt sich feststellen, dass 58% aller Kunden eine Ferienwohnung buchten, 36% ein Ferienhaus – 6% bevorzugten eine Ferienanlage. In Bezug auf Ausstattungsmerkmale werden Internetzugang und Geschirrspüler immer wichtiger, und rund jeder vierte Websitebesucher sucht explizit nach haustierfreundlichen Unterkünften. Aus soziodemographischer Sicht lässt sich festhalten, dass 40% aller Buchungen von Familien mit Kindern getätigt wurden, gefolgt von Paaren mit 39%. Am häufigsten wurden 3-Stern-Ferienunterkünfte (52%) gebucht, luxuriösere Objekte machten 13% aller Buchungen aus. 4 von 5 Kunden verbringen 1 Woche in der gebuchten Ferienunterkunft, nur jeder sechste Gast bleibt 2 Wochen.

Ausblick 2010: Trend zu kürzeren Aufenthalten, dafür in höherwertigen Unterkünften
Basierend auf einer Analyse der ersten Buchungen im Jahr 2010 lässt sich feststellen, dass für den Winterurlaub eine sehr hohe Nachfrage nach den bekannten Skigebieten im Schweizer Kanton Wallis besteht (insbesondere nach Nendaz, Zermatt und Crans-Montana). Für den Sommer zeichnet sich ab, dass wieder vermehrt ins Ausland gereist wird. Die beliebtesten Destinationen für den Sommer sind derzeit die Côte d’Azur, gefolgt von der Toskana und dem Tessin. Ebenfalls lässt sich ein Trend zu kürzeren Aufenthalten (unter 7 Tagen) und zu höherwertigen Buchungen (um fast 40%) feststellen. „Unsere Auswertungen zeigen, dass Urlaub im Ferienhaus zunehmend an Beliebtheit gewinnen. VACANDO profitiert von diesem Trend sehr stark und gewinnt laufend Marktanteile hinzu. Der Buchungsstand liegt im Vorjahres¬vergleich bei plus 110%“, erklärt Kilian Eyholzer, Geschäftsführer der VACANDO AG.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse findet sich unter www.vacando.de/publikationen.

Beitrag von auf 20. Januar 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste