Verlag für neue Autoren – Der August von Goethe Literaturverlag präsentiert: „Der Augenblick“ Gedichte von Uwe Pohl

Abgelegt unter: Literatur |


In seinem Lyrikband „Der Augenblick“ verarbeitet der Autor Uwe Pohl kunstvoll verschiedene Situationen des alltäglichen Lebens. Aufgeteilt ist der Band in 54 kurze Gedichte, die dazu beitragen, dass das Werk für jedermann leicht verständlich ist. Hauptsächlich in Paarreimen verfasst, findet der Leser in der Gedichtsammlung neben Lebensweisheiten über die Liebe und Freundschaft auch lustige Gedichte, die zum Schmunzeln anregen. Aufgegriffen werden vom Autor aber auch ernste Themen über Abschied und Religion, die zum Nachdenken animieren. Die Auswahl zwischen ernsten Themen und lustigen Anekdoten sowie das dichterische Raffinesse machen das Buch zu einem Gedichtsband passend zu jeder Lebenslage. Die Lyrik von Uwe Pohl übt sowohl Kritik an den Situationen des alltäglichen Lebens und stimmt den Leser nachdenklich, bietet ihm jedoch auch Gelegenheit abzutauchen und sich fallen zu lassen in der Poesie.

Warum mein Werk genannt,
„Der Augenblick“,
klar liegt auf der Hand,
ist doch der Zeitpunkt nun gekommen,
da von meinen Gedanken sollt was abbekommen.
Und nun gibt es für mich kein Zurück,
es ist da der Augenblick! (Buchrückentext)

Uwe Pohl
Der Augenblick
Gedichte
August von Goethe Literaturverlag im Frankfurter Literaturverlag GmbH
68 S., Paperback
6,90 €
ISBN 978-3-8372-0441-4

Beitrag von auf 3. Februar 2010. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste