Verzaubernde Worte… Nika Baum im Burgenland

Abgelegt unter: Literatur |


Nika Baum liest am 11. September in St. Margarethen aus ihrem Erstlingswerk „Das unsichtbare Band“.

Der Inhalt des Buches beruht auf eigenen Erlebnissen und Impressionen der Autorin. Es ist ein sehr persönlicher, ja schon intimer Einblick, den Nika Baum gewährt. Doch gerade dieses „Preis-Geben“ der emotionalen Innenwelt erschafft sinnlich-intensive Momente, die anregen und verzaubern.

Die Performance der „Halbburgenländerin“ – die Mutter von Monika Mori, so heißt die Schriftstellerin mit bürgerlichem Namen, stammt aus Kemeten – bietet auch erotische Lyrik und somit steht ein prickelnd sinnlicher Abend bevor!

Freitag, 11. September 2009 ab 20 Uhr
Tanzcafé LOLLYPOP
Hauptstraße 43
7062 St. Margarethen

Ein/Ausblick: http://www.youtube.com/watch?v=L4sOOPzRI5w

Beitrag von auf 12. August 2009. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste