Vier Studenten in Aufbruchstimmung: Reiner Körvers Buch ?Dem Zeitgeist entgegen?

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


>
Mannheim – Endlich ist man frei. Mit diesen Gedanken hatte sich Heinz, Erstsemester der Volkswirtschaftslehre, gestern Abend nach Bezug seines zehn Quadratmeter großen möblierten Studentenzimmers auf die Klappcouch geworfen. Endlich konnte er machen, was er wollte. Leider hatte sich fast unmittelbar danach die Frage aufgedrängt: Was wollte er eigentlich machen? Also knüpfte er zunächst dort an, worin er seit Absolvieren des Zivildienstes sein Heil gesucht hatte ? im Konsum alkoholischer Getränke. Auch seine Mitbewohner Hanna, Ute und Jockel sind in die Selbständigkeit des Studentendaseins entlassen worden und suchen nun im Studium die neue Freiheit. Die vier Protagonisten des Buchs „Dem Zeitgeist entgegen“ von Reiner Körver gründen eine Wohngemeinschaft und stürzen sich ins Studium und das Partyleben. Allerdings stellen sich bald die ersten Hürden ein und für das Kleeblatt beginnt der Lebenskampf mit all seinen Höhen und Tiefen.

Entsprechend dem Lebensgefühl der auslaufenden, wilden Siebziger und der beginnenden Achtziger lassen sich die vier Studenten im Strom der Aufbruchstimmung treiben. Der im Münsteraner Verlag Monsenstein und Vannerdat erschienene Roman behandelt ihren Lebensweg bis zur Jetztzeit. Er will anhand der exemplarischen Biografien sowohl die individuellen Probleme der Einzelnen, als auch den Einfluss der sich ändernden soziokulturellen und politischen Wirklichkeit auf die jeweilige Entwicklung der Person darstellen. „Der Leser soll natürlich unterhalten werden und dabei mit Hilfe der verschiedenen Charaktere den Zeitgeist und die politischen Entwicklungen differenziert betrachten“, beschreibt Autor Körver seine Intention.

In teils witzigen, teils tragischen Episoden wird auf 362 Seiten die Reifung der Persönlichkeiten und der Wandel des Wertesystems in der Bundesrepublik unterhaltsam veranschaulicht. Der Autor greift dabei Themen wie Friedens-, Ökologie- und Frauenbewegung, Homosexualität, Alkoholismus, Korruption, Ausländerfeindlichkeit, Links- und Rechtsradikalismus, sowie die Spaß- und Verbotsgesellschaft auf.

Über den Autor
Reiner Körver wurde am 25.02.1955 in Aachen geboren. Nach dem Abitur 1974 leistete er seinen Zivildienst in der Altenpflege. Danach begann er mit dem Studium, das er 1984 mit dem ersten Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Sport an der Universität Bonn beendete. Während der Studienzeit war er unter anderem als Trainer in Sportvereinen und als freier Mitarbeiter für die Presse tätig. Das Referendariat trat er 1985 in Münster an und legte dort 1987 das zweite Staatsexamen für den Lehrberuf an Gymnasien und Berufsschulen ab. Nach dem Abschluss als Lehrer war er in einem Sportverein als Betreuer im Spitzen-, Breiten- und Behindertensport beschäftigt, bevor er sich 1989 beruflich neu orientierte und eine Zusatzausbildung als Organisationsprogrammierer begann. Ab 1991 war er für eine Softwarefirma der Versicherungsbranche tätig, bevor er 1993 zu einem Anbieter für betriebswirtschaftliche Softwarelösungen in Walldorf wechselte, bei dem er auch heute noch als Entwickler arbeitet. Er ist verheiratet und lebt mit seiner Frau in Mannheim.

Reiner Körver: Dem Zeitgeist entgegen.
Münster: Monsenstein und Vannerdat 2009. 362 Seiten, Softcover. 19,50 Euro.

Presse-Kontakt:
Reiner Körver
G7 18
D-68159 Mannheim
E-Mail: reiner-koerver@t-online.de

Beitrag von auf 24. November 2009. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste