Visa Prepaid Kreditkarte ist für Selbständige mit negativer Schufa optimal: www.einfache-karte.de

Abgelegt unter: Freizeit |


Selbständig und aufgrund der Wirtschaftssituation eine negative Schufa? Deshalb keine Kreditkarte? Die Zeiten sind vorbei. Denn jetzt gibt es die Visa Prepaid Kreditkarte. Sie wird auf Guthabenbasis geführt. Und deshalb ist weder eine Schufa-Auskunft noch ein Einkommensnachweis erforderlich. Somit ist sie die ideale Lösung für Selbständige, die über einen negativen Schufa-Eintrag verfügen.

Mit der Visa Prepaid Kreditkarte von Payango kann man weltweit und im Internet bei
29 Mio. Visa-Partnern einkaufen. Für Selbständige einfach optimal, um Flüge zu buchen oder Hotels und Geschäftsessen bargeldlos zu bezahlen. Möglich macht das die Kooperation mit der LBBW (Landesbank Baden-Württemberg), der größten deutschen Landesbank.

Mit der Prepaid Kreditkarte hat man die Kosten im Griff

Dank Online-Abrechnung und Konteneinsicht per Internet behält man jederzeit alles unter Kontrolle. Umsätze, Gutschriften, Kartensalden und die Monatsrechnungen können jederzeit eingesehen werden. Des Weiteren hat die Prepaid Kreditkarte vier Jahre Gültigkeit und kann jederzeit, ohne Frist, gekündigt werden.

Bei der Ausgabe einer klassischen Kreditkarte wird von jeder Bank die Bonität des Kunden überprüft. Mit der Visa Prepaid Kreditkarte von Payango, die auf www.einfache-karte.de bestellt werden kann, ist dies nicht der Fall. Trotz mangelnder Bonität und ohne Schufa-Auskunft wird die Prepaid Kreditkarte ausgehändigt, da sie auf Guthabenbasis geführt wird. Einzige Voraussetzung ist ein deutsches Girokonto.

Kartenguthaben vermehren, statt Zinsen zu zahlen

Selbst wenn das Guthaben auf der Karte nur „geparkt“ wird, wird das Kartenguthaben sogar mit 1 % verzinst. Für Erwachsene kostet die Visa Prepaid Kreditkarte von Payango 25 Euro im Jahr. Und für Jugendliche ab 12 Jahren sogar nur 20 Euro im Jahr. Darüber hinaus gibt es keine versteckten Kosten. Außerdem gibt es keine Kreditfalle. Denn eine Überziehung ist nicht möglich und somit die Gefahr der Überschuldung ausgeschlossen.

Weitere Informationen unter www.einfache-karte.de.

Beitrag von auf 11. März 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste