Visa Prepaid Kreditkarte – Urlaub einfach sicher und stressfrei genießen

Abgelegt unter: Freizeit |


Endlich stressfrei auf Reisen bezahlen – möglich macht das die Visa Prepaid Kreditkarte. Ohne Schufa-Auskunft und ohne Risiko. Einfach bestellen unter www.einfache-karte.de. Ausgegeben wird die Karte von der LBBW (Landesbank Baden-Württemberg), der größten deutschen Landesbank.

Ab in den Urlaub – und das ohne Geldumtausch

Denn für viele Urlauber, die in z. B. englischsprachige Länder reisen, ist das ewige Umtauschen des Geldes vor und nach dem Urlaub oftmals sehr stressig. Mit der Visa Prepaid Kreditkarte ist das jetzt Geschichte. Denn sobald man das Geld auf die Karte lädt, ist man unabhängig. Egal welches Land, egal welche Währung. Mit der Visa Prepaid Kreditkarte kann man überall weltweit einkaufen und bei den 29 Mio. Visa-Vertragspartnern bargeldlos zahlen. Und insbesondere auf Reisen und an rund 1 Mio. Geldautomaten Bargeld abheben. Am besten vor dem Urlaub, mit dem eingeplanten Geld, aufladen. Sollte man mit dem Geld jedoch mal nicht auskommen, kann man die Karte einfach bequem vom Urlaubsort über das Internet online nachladen.

Die Prepaid Kreditkarte wird auf Guthabenbasis geführt. Für Erwachsene kostet die Visa Prepaid Kreditkarte 25 Euro im Jahr. Und für Jugendliche ab 12 Jahren sogar nur 20 Euro. Darüber hinaus gibt es keine versteckten Kosten. Eine Überziehung sowie eine damit eingehende Überschuldung sind ebenfalls ausgeschlossen. Und das Guthaben wächst vom ersten Tag und ab dem ersten eingezahlten Euro mit 1 % Guthabenverzinsung.

Einfach weltweit und vor allem sicher einkaufen

Und die Visa Prepaid Kreditkarte hat nebenbei noch den Vorteil, dass bei Verlust oder Diebstahl der Schaden begrenzt ist. Bargeld wäre in jedem Fall weg. Bei der Prepaid Kreditkarte hingegen haftet der Inhaber, bei umgehender Verlustmeldung, mit maximal 50 Euro. Und dank Online-Abrechnung und Konteneinsicht per Internet behält man bei seinen Ausgaben leicht den Überblick.

Die Visa Prepaid Kreditkarte funktioniert auch nur bei Kartenlesegeräten mit einer Online-Verbindung. Bei den sogenannten „Ritsch-Ratsch-Geräten“ funktioniert die Karte nicht. Dadurch ist eine höhere Sicherheit gegeben.

Weitere Informationen unter www.einfache-karte.de.

Beitrag von auf 25. März 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste