VOD-Deal: 160 Stunden Programm von Sony Pictures Entertainment für WATCHBOX

Abgelegt unter: Freizeit |


Das werbefinanzierte Streaming-Angebot der
Mediengruppe RTL Deutschland, WATCHBOX, hat mit Sony Pictures
Entertainment Deutschland eine Partnerschaft vereinbart. Die
Zusammenarbeit ermöglicht WATCHBOX Nutzern ab der nächsten Woche
exklusives kostenloses Streaming von Filmen und Serien aus dem
Sony-Pictures-Portfolio. Vor allem Animated-Marvel-Fans haben Grund
sich auf die Sony-Inhalte bei WATCHBOX zu freuen. Auch viele weitere
Genres werden durch die neue Zusammenarbeit bedient. Insgesamt bringt
die Partnerschaft über 160 Stunden zusätzliches Programm für
WATCHBOX. Damit wächst das Angebot von WATCHBOX auf insgesamt 3.700
Serienepisoden und 1.500 Filme Programm.

Mit der Partnerschaft baut WATCHBOX sein abwechslungsreiches
Portfolio weiter aus. Dabei rückt vor allem das Genre „Animation“ in
den Fokus. Ab sofort wird dort u.a. die jeweils erste Staffel der in
Japan produzierten Anime-Marvel-Klassiker „Blade“, „Ironman“,
„Wolverine“ und „X-Men“ zu sehen sein. Hinzu kommen die mehrfach
preisgekrönten Anime-Filme „Steamboy“ und „First Squad“, womit das
schon jetzt umfangreiche Anime-Angebot weiter ausgebaut wird. Mit
„Final Fantasy VII: Advent Children“ und „Resident Evil:
Degeneration“ finden weitere große Namen Platz im Portfolio des
Streaming-Angebots, beide vornehmlich bekannt aus dem Gaming-Bereich.

Thorsten Sandhaus, Leiter WATCHBOX bei RTL interactive: „Wir
möchten unsere User mit außergewöhnlichen Filmen und Serien abseits
des Mainstreams inspirieren. Unsere Partnerschaft mit Sony Pictures
ist dabei ein weiterer Schritt beim Ausbau unseres attraktiven
Serien- und Filme- Portfolios für unsere Nutzer.“

Kerstin Gühne, Senior Vice President Sony Pictures Entertainment:
„Die Mediengruppe RTL Deutschland zählt zu unseren wichtigsten
Partnern, und mit WATCHBOX ist es der Mediengruppe RTL gelungen, eine
sehr innovative Video-Plattform zu etablieren, die auf das veränderte
Nutzungsverhalten der TV-Zuschauer einzahlt. Es freut uns, dass Film-
und Serienfans künftig auch Sony Inhalte via WATCHBOX auf einer
Vielzahl an Endgeräten abrufen können.“

Ein weiteres Highlight der Partnerschaft ist „The Beast“. Die
US-amerikanische Drama-Serie von 2009 bietet die letzte Rolle des
besonders aus dem Klassiker „Dirty Dancing“ bekannten Schauspielers
Patrick Swayze vor dessen Tod. Die Serie handelt vom erfahrenen FBI
Agenten Charles Barker (Patrick Swayze) und dessen ihm neu
zugeteilten jungen Partner Ellis Dove (Travis Fimmel). Barkers
Methoden werden kritisch betrachtet, weshalb das FBI ihn kritisch
beobachtet. Dove, der gegen ihn ermitteln soll, ist zwiegespalten:
Soll er loyal zu seinem Partner sein, oder diesen aufgrund seiner
überharten Art an seine Vorgesetzten verraten. Die Staffel besteht
aus 13 Folgen.

Darüber hinaus beinhaltet die Kooperation zwischen Sony Pictures
Entertainment Deutschland und WATCHBOX viele weitere Serien und Filme
unterschiedlicher Genres wie die Oscar®-nominierte Tragikomödie „Der
Tintenfisch und der Wal“ von Noah Baumbach mit Jesse Eisenberg, „John
Carpenter’s Vampires: Los Muertos“ mit Jon Bon Jovi als Vampirjäger
oder das Biopic „Begnadete Hände – Die Ben Carson Story“ mit Cuba
Gooding Jr.

Das VOD-Angebot WATCHBOX ist multiscreen – überall und jederzeit –
auf Smart TV-Geräten, PC, Smartphone und Tablet verfügbar. Dazu gibt
es Apps für Amazon Fire TV, Xbox One, Apple TV, Android und iOS.
WATCHBOX ist darüber hinaus mobil abrufbar und passt sich automatisch
dem jeweiligen Endgerät an. Außerdem ist es über den Standard HbbTV
für Smart TV über den Red-Button-Aufruf bei den Sendern RTL, VOX und
bei NITRO verfügbar. Hinzu kommt, dass WATCHBOX als eigenständiger
Channel über TV NOW, das Bewegtbildangebot der Mediengruppe RTL,
abrufbar ist.

Sony Pictures Television, die TV-Distribution von Sony Pictures
Entertainment, ist einer der führenden Anbieter von Fernsehinhalten.
Das Unternehmen produziert und vertreibt weltweit Programme
verschiedenster Genres für alle Distributions-Plattformen. Zusätzlich
zu einer der größten Film-Bibliotheken der Branche verfügt SPT über
ein aktuelles Programmangebot mit preisgekrönten Spielfilmen, Serien
und TV-Shows. Für seine Kunden und Partner unterhält SPT weltweit 21
Produktionsfirmen (zum Teil als Joint Ventures) in 12 Ländern.

Pressekontakt:
Thomas Bodemer
Unternehmenskommunikation Mediengruppe RTL Deutschland
Telefon: +49 221-456-743-14
thomas.bodemer@mediengruppe-rtl.de

Original-Content von: Mediengruppe RTL Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 22. Juni 2018. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste