Vulkaneifel/Gerolstein „Burgweihnachts“-Markt

Abgelegt unter: Museen |


Bei einem informellen Gespräch mit Unterburgbesitzer Dr. Grommes konnten sich die Webreporter ein Bild der Aktivitäten auf Burg Lissingen machen . Der Besucherzustrom sei erfreulich und der Besichtigungsbetrieb wachse kontinuierlich. Als Standesamt, Fest- und Feierstätte wird Burg Lissingen immer beliebter. Die Bevölkerung nimmt die Märkte im Jahresverlauf gerne wahr, was die Besucherzahlen dokumentieren. Seit Jahren ist die Burg über die heimischen Grenzen hinaus bekannt gemacht worden. Dies durch unzählige Kunst- und Kulturprojekte, Ausstellungen, Akademien, Themenfeste, Kinder-Theatervorführen u.v.m.. Die Kunstsammlungen „Burg Lissingen“ wurden im In- und Ausland gezeigt und fanden große Resonanz. Wie der rührige Burgbesitzer mitteilte, soll es aber nicht bei diesen Veranstaltungen bleiben, sondern darüber hinaus im nächsten Jahr auch eine überregionale Messe etabliert werden. Hier hebt Dr. Grommes sein Mitarbeiterteam hervor, mit dessen Hilfe ihm auch dieses Projekt gelingen wird.

Beitrag von auf 13. November 2009. Abgelegt unter Museen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste