Wellness für die Seele

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Mainz / Vechta, 21. Oktober 2008 – Mal wieder der Hektik des Alltags entfliehen, entspannen und die Ruhe genießen. Wer dabei eine Alternative zum typischen Hotelurlaub sucht, ist richtig im Benediktinerinnenkloster St. Scholastiker in der Wasserburg, dem im 16. Jahrhundert erbauten Wahrzeichen der Stadt Dinklage. Ganz egal ob für ein paar Tage oder gleich für Wochen: ein Klosterurlaub ist Wellness für Körper, Geist und Seele. Im Oldenburger Münsterland empfangen die Schwestern der Abtei Menschen in dem Fachwerkhäuser-Ensemble, die Besinnung und Ausgleich suchen.

Ganz egal, ob Sorgen im Liebesleben, Stress im Beruf oder eine schwere Krankheit das Leben aus dem Gleichgewicht gebracht haben – im Kloster ist Zeit und Raum für Gespräche und Gebete, Stille und Besinnung vom hektischen Alltag. Mit diesen Angeboten bietet das idyllische Kleinod Orientierung und Hilfe – und zwar ab 35 Euro pro Nacht inklusive Vollpension. Angebote wie Meditation, Bibelarbeit, geistliche Vorträge, die Mitarbeit im Klostergarten oder Einzelgespräche mit den Schwestern geben Rat und Unterstützung. Anfragen unter www.abteiburgdinklage.de.

Neben dem Gästehaus des Klosters Dinklage unterhalten die Benediktinerinnen auch ein Klostercafé. Bei einer Tasse Tee und selbstgebackenem Kuchen können Besucher die Natur des Burgwaldes und die klösterliche Gastfreundschaft genießen. Im Klosterladen werden Kerzen, Karten, religiöse Mitbringsel und Geschenkartikel aus der Region angeboten.

Ein Urlaub in Dinklage verspricht aber mehr als nur Wohl für die Seele. Das Kloster liegt direkt an der 306 Kilometer langen „Boxenstopp-Route“, einem beliebten Rad- und Wanderweg quer durch das Oldenburger Münsterland. Der bietet nicht nur Naturerlebnisse, sondern verbindet zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Ferienregion. Mehr Informationen unter http://www.boxenstopp-route.de/.

Die Benediktinerinnenabtei St. Scholastika auf der Wasserburg liegt am Rande von Dinklage im Nordkreis Vechta. Osnabrück, Oldenburg und Bremen liegen weniger als 80 Kilometer entfernt. Und auch das Ruhrgebiet und Hamburg sind schnell erreicht.

Beitrag von auf 21. Oktober 2008. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste