Wellnessurlaub in Bayern – Sieben gute Tage für Körper und Seele

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Die Welt mit ihrem Lärm ist weit weg. Ruhe finden , Relaxen, durchatmen, im Wohlgefühl baden – das ist möglich in der Hüttenhof-Welt. Schon ein paar Tage genügen, um neue Energie zu sammeln. Das Wellness- und Wanderhotel Hüttenhof in
Grainet im Süden des Bayerischen Walds bietet fast ganzjährig die attraktive Pauschale „Wellness-Verwöhnwoche“.

Das sind sieben Tage Wohlfühlen und Regenerieren, mit einem Rundum-Package für Körper und Seele. Da wäre das tägliche Vergnügen in der modernen Bade- und Saunalandschaft mit
Schwimmbad, einer ganzen Palette von Saunen , Dampfbad, Whirlwanne, Solarium und einer großen Ruhezone mit den neuesten Entspannungsliegen und angenehmer Hintergrundmusik

Zum Angebot gehören auch ein vitalisierendes Wohlfühlbad, eine bio-energetische Aromamassage, die Körperpackung „Samt und Seide“, die Pantai luar Ganzkörperanwendung und und…Außerdem werden eine medizinische Massageliege und ein Leihbademantel gestellt.

Für die „Wellness-Verwöhnwoche“ kann der Gast wahlweise ein Einzel-/ Doppelzimmer oder ein Appartement buchen. Das reiche Frühstücksbuffett und das abendliche 4-Gang-Wahlmenü machen die Sache zu einem noch runderen Vergnügen. Dafür sorgen auch die heimelige, familiäre Atmosphäre des Hüttenhofs, die herzlichen Mitarbeiter, das elegante Ambiente eines Drei-Sterne-Superior-Hauses und einer junge, kreative Küche

Das Hotel liegt hoch über dem Graineter Kessel auf einem Südhang. Von dort aus kann man den fantastischen Weitblick über die Berge des Bayerischen Walds genießen. Oder im
schattigen Biergarten ein kühles Weißbier nehmen oder eine Tasse Cappucino auf der Sonnenterrasse. Momente des ruhigen Genießens, die man nicht vergisst.

Auch an den Gast wird gedacht, der nicht nur ruhen und entspannen möchte. Das Hotel hat ein umfangreiches Aktivangebot, zum Wandern oder für Ausflüge im Dreiländereck Deutschland, Tschechei und Österreich mit seiner Fülle an Natur und kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Und wenn abends in der gemütlichen Gaststube die Tochter des Hotelbesitzers zur Mundharmonika greift, dann ist alles gut.

Beitrag von auf 29. Mai 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste